"Stark genug": Shannen Doherty redet über Krebserkrankung

Shannen Doherty (48) geht ganz offen mit ihrer Krebserkrankung um. Bei dem Beverly Hills, 90210-Star wurde im März 2015 Brustkrebs diagnostiziert. Shannen unterzog sich einer Chemotherapie und einer Strahlenbehandlung. Sie teilte auf Instagram Fotos während der Behandlung, die sie abgemagert und mit geschorenem Kopf zeigten. Damit wollte die 48-Jährige auch anderen Betroffenen Mut machen. Heute geht es Shannen wieder gut – in gewisser Hinsicht sogar besser als zuvor.

Sie habe viel aus ihrer Erkrankung gelernt und in sich sogar eine neue Art von Schönheit entdeckt, sagte Shannen im People-Interview. “Ich glaube, dass Gott uns nie mehr auflädt, als wir tragen können”, fügte sie hinzu. “Vielleicht bin ich stark genug, dass er meint: ‘Okay, wir müssen es jemandem geben und sie kann es verkraften.'” Sie sei überzeugt, dass sie aus ihrer Krankheit eine Lektion lernen musste.

Die Krankheit hat Shannen und ihren Ehemann, den Fotografen Kurt Iswarienko, zusammengeschweißt. “Nicht, dass unsere Ehe vorher nicht gut war”, betonte die Schauspielerin. Aber nach kurzem Überlegen konnte Shannen bestätigen: Seit ihrer Krebsdiagnose haben sie und Kurt sich nicht mehr wirklich gestritten. Selbstverständlich hat die Krankheit aber auch negative Spuren hinterlassen. 18-stündige Arbeitstage seien für sie einfach nicht mehr machbar, sagte Shannen. Ihr Körper werde sich niemals vollständig von den Strapazen der Erkrankung und der Chemotherapie erholen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel