Sprachfehler? Thomas Gottschalk klärt über sein Lispeln auf

Thomas Gottschalk (72) beharrt auf seiner guten Aussprache! Er gilt als einer der größten Entertainer Deutschlands und wurde durch die Moderation von „Wetten, das..?“ zur TV-Legende. Am vergangenen Wochenende feierte er sein zweites Comeback mit einer Sonderausgabe der Show – wie immer zog Thomas dabei mit seinem außergewöhnlichen Styling alle Blicke auf sich. Doch den Zuschauern fiel noch etwas anderes auf…

Obwohl er sonst nie Probleme mit seiner Artikulation hatte, sorgte die Sprachqualität des Moderators in der Show für Verwunderung bei den Fans. Hat Thomas in der langen „Wetten, dass..?“-Pause etwa auf einmal einen Sprachfehler entwickelt? „Die paar erschrockenen Twitterer, die sich Sorgen gemacht haben, dass ich plötzlich lisple, kann ich beruhigen: Das war ein technisches Problem mit dem Ton“, stellte er gegenüber Bild entschieden klar.

Die zweite Revival-Folge der Unterhaltungsshow hatten 10,9 Millionen Zuschauer vor den Fernseher gelockt. Das entspricht einem ganz schön starken Gesamtmarktanteil von 39,5 Prozent. An den Vorjahreserfolg von 18,3 Millionen Fans konnte die Show jedoch nicht ganz anschließen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel