Sophia Thomalla: Die Wahrheit über ihr Liebes-Outing

"Wir waren uns eigentlich ziemlich schnell einig"

Sophia Thomalla ist wieder glücklich vergeben.

An ihrer Seite ist kein geringerer als Tennis-Profi Alexander Zverev.

Doch wieso machte sie die Beziehung zu ihrem Liebsten so schnell öffentlich?

Sophia Thomalla, 32, hat die Beziehung zu Alexander Zverev, 24, schnell öffentlich gemacht. Doch wie kam es eigentlich zu dieser Entscheidung?

Sophia Thomalla: Details über Beziehung mit Alexander Zverev

Mehr zu Sophia Thomalla:

  • Sophia Thomalla: Überraschende Baby-Beichte

  • Sophia Thomalla: So oft hat sie sich schon mit ihrem Alexander gestritten 

  • Sophia Thomalla: „Er ist wild, hart…“ 

 

Sophia Thomalla: Darum machte sie ihre Beziehung öffentlich

Sophia habe sich bewusst dazu entschieden, ihren Fans Einblicke in ihre Beziehung zu geben und schon zu Beginn ihrer neuen Beziehung zu Alexander Pärchen-Bilder mit ihm zu posten. Früher oder später, so Sophia, hätte die Öffentlichkeit sowieso von ihr und Sascha (so nennt sie ihren Liebsten) erfahren. Bevor dann unvorteilhafte Fotos durch Paparazzi entstehen, wollte sie das Zepter lieber selbst in die Hand nehmen. „Wenn ich mit jemand so bekanntem wie Sascha zusammen bin“, erklärt Sophia, „dann lässt sich das nicht vermeiden, weil die Leute schreiben sowieso.“

Die Entscheidung, ihre Beziehung öffentlich zu machen, hätten sie und der Olympiasieger gemeinsam getroffen. Ihr Partner sei da ganz ihrer Meinung gewesen und wollte ebenfalls nicht lange warten. Sophia verrät:

Wir waren uns eigentlich ziemlich schnell einig, dass wir dem sehr entspannt gegenüber stehen.

 

https://www.instagram.com/p/CV8x1patd6f/

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel