Sophia Thiel: Strikter Diätplan? Ihre Antwort überrascht

Radikale Veränderung

Sophia Thiel ist zurück!

Und die Fitness-Influencerin hat so einiges geändert.

In einem Instagram-Livestream sprach sie jetzt über ihr neues Leben.

Nach einer langen Pause meldete sich Sophia Thiel, 25, am Sonntag endlich zurück bei YouTube. Jetzt spricht die Fitness-Influencerin offen darüber, was ihr Comeback für sie bedeutet und welche Veränderungen sie in ihrem Leben vorgenommen hat.

Sophia Thiel: “Inzwischen bin ich wieder sehr glücklich”

21 Monate lang war Sophia Thiel wie vom Erdboden verschluckt. Am 14. Februar meldete sie sich nach einer Reihe kryptischer Instagram-Beiträge dann endlich auf ihrem YouTube-Kanal und erklärte den Grund für ihre lange Auszeit: “Ich habe einfach die Kontrolle über alles verloren. Da habe ich gewusst, ich muss jetzt erst mal Abstand von allem gewinnen.”

Inzwischen bin ich wieder sehr glücklich. Das YouTube-Video wirkt vielleicht ein bisschen nachdenklich.

Das Feedback nach ihrem Comeback habe die Influencerin positiv überrascht. Eine so überwältigende Reaktion hätte sie sich vorher “nicht erträumen können”.

Mehr zu Sophia Thiel:

  • Sophia Thiel: Liebesgeheimnis gelüftet!
  • Sophia Thiel: Neues Posting – und die Fans rasten aus
  • Verschwundene Sophia Thiel: Brief aufgetaucht!

 

Sophia Thiel hat ihr Leben umgekrempelt

Doch wie hat sich Sophias Leben in ihrer Abwesenheit verändert? Hält sie immer noch an ihren strickten Trainings- und Diätplänen fest? Genau das wollten ihre Fans wissen – und die Antwort hat wohl so einige überrascht. Denn regelmäßiges Krafttraining ist nicht mehr Teil ihres Alltags:

Corona macht es gerade nicht einfach. Ich bin jetzt mehr am Laufen tatsächlich. […] Ich habe auch mit Yoga auf YouTube angefangen.

Im Allgemeinen berichtet Sophia: “Ich mache es nicht mehr so hardcore wie früher.” Ohne den Zwang ginge es ihr beim Sport und ihrer Ernährung mittlerweile besser. Auch eine andere Angewohnheit hat Sophia gestrichen: Ob ich Kalorien zähle. Nein. Und ich bin so glücklich drüber. […] Ich habe gemerkt, dass ich davon irgendwann komplett eingenommen worden bin.”

Ich bin wesentlich flexibler in allem geworden.

 

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel