So geht es den Libanon-Kardashians ein Jahr nach Beiruts Explosionskatastrophe

Sie heiratete 2018 mit gigantischer Walk-in-Torte

So geht es den Libanon-Kardashians ein Jahr nach Beiruts Explosionskatastrophe

So geht's den Libanon-Kardashians heute

Besuch bei der libanesischen Version der Kardashians

Alice Abdel Aziz gilt, gemeinsam mit ihren Schwestern, als libanesische Antwort auf die Kardashians. Bei ihrer irre verschwenderischen Hochzeit fuhr Alice 2018 eine gigantische Torte auf, die riesigste der Welt, in die man sogar reingehen kann! Seit der Mega-Heirat ist viel passiert. Wie Alice heute mit ihrem Ehemann lebt, sehen Sie im Video.

Beirut-Kardashians aufgewühlt wegen der Wirtschafskrise

Im August 2020 erschütterte die Explosionskatastrophe von Beirut den Libanon. Das gesamte Land befindet sich mitten in den Fängen einer Wirtschaftskrise, wie Alice und ihr Ehemann Ali der RTL-Reporterin Karolina Kaminska im Interview erzählen: „Die Leute haben die Nase voll von dem Chaos hier. Die, die es sich leisten können, hauen ab. Es ist alles zusammengebrochen. Es gibt kaum Medikamente hier im Libanon. Wir haben kein Benzin, Strom fällt aus, die Regierung kümmert sich nicht. Es ist katastrophal.“

Gleichsam ist das Ehepaar privilegiert. Der Hochzeitsschmuck, den Alice seinerzeit bei der Zeremonie trug, kostete rund 105.000 Euro. Wie es sich für das Paar inmitten der Krise lebt und was die Situation mit ihren Kinderplänen macht – auch das gibt’s im Video zu sehen. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel