So bereiteten Meghan und Harry ihren Sohn auf das Baby vor

Vergangene Woche kam das zweite Baby Sussex zur Welt. Nicht nur für Prinz Harry und Herzogin Meghan ein besonderes Ereignis, sondern auch für ihren zweijährigen Sohn. Schon vor der Geburt wurde Archie immer miteinbezogen.

“Sie haben Archie vorbereitet, indem sie viel über das Baby gesprochen haben. Er ist zwar noch zu klein, um es zu verstehen, er ist aber groß genug, dass er jetzt anfängt, auch sein eigenes Leben zu haben”, heißt es. Weiter erzählte der Insider, dass der Zweijährige die Zeit im Kindergarten genieße und Aktivitäten im Freien liebe. “Er wird einen lustigen Sommer haben”, wird die Quelle weiter zitiert. Und er sei “sehr glücklich, eine kleine Schwester zu haben”.

Archie stand bei Babyankündigung im Zentrum

Archie, der am 6. Mai 2019 zur Welt kam, stand auch schon im Mittelpunkt, als Harry und Meghan am Valentinstag 2021 verkünden ließen, dass sie wieder Nachwuchs erwarten. “Wir können bestätigen, dass Archie ein großer Bruder werden wird. Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind überglücklich, ihr zweites Kind zu erwarten”, ließ damals ein Sprecher verlauten. Auch auf dem mit der Verkündung veröffentlichten Foto durfte Archie nicht fehlen.

  • Bei öffentlichem Auftritt: Charles reagiert auf die Geburt von Enkelin Lilibet
  • Nach Streit mit den Royals: Queen will sich mit Prinz Harry versöhnen
  • Name für Tochter Lili: Harry und Meghan fragten die Queen um Erlaubnis

Queen-Enkel Harry und Ex-US-Schauspielerin Meghan sind seit Mai 2018 verheiratet. Rund ein Jahr später kam der gemeinsame Sohn zur Welt. Im Frühjahr 2020 trat das Paar von allen Ämtern und Pflichten als Senior Royals zurück und zog nach Amerika. Inzwischen leben Harry und Meghan in Santa Barbara, wo nun am 4. Juni auch ihre Tochter Lilibet “Lili” Diana Mountbatten-Windsor geboren wurde. Nun nimmt sich die Familie erst einmal eine kleine Auszeit, um die gemeinsame Zeit zu genießen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel