Sex-Szene von Yannick: Das sagt "Bachelor in Paradise"-Mimi

Was hat Michelle Gwozdz (28) dazu zu sagen? Die einstige Bachelor-Gewinnerin versucht derzeit bei Bachelor in Paradise wieder ihr Glück, um die große Liebe zu finden. Dort traf sie auf Yannick Syperek, mit dem sie vor der Show schon etwas am Laufen hatte. Die beiden bandelten wieder an, doch nach einem Streit vergnügte sich der Musiker mit der Kandidatin Emily von Strasser (24) im Bett. Promiflash fragte jetzt bei ihr nach: Was sagt Mimi zu der mutmaßlichen Sex-Szene von Yannick?

Am nächsten Tag nach seinem Techtelmechtel erzählte der 28-Jährige Mimi nichts davon. Wie war es nun für sie, die Aufnahmen zu sehen? „Bilder sagen mehr als tausend Worte – da kann sich jeder ausmalen, wie es da in mir ausgesehen hat, als ich die Bilder gesehen habe“, gab die Influencerin im Interview mit Promiflash zu. Das jetzt zu sehen, habe Mimi sehr wehgetan: „Natürlich ist es nicht schön und definitiv verletzend, so was zu sehen, weil ich der Meinung war, dass wir auf einem guten Weg waren, alles anzusprechen und offen zu kommunizieren.“

Warum genau Yannick etwas an dem Abend mit Emily hatte, versucht sich Mimi allerdings so zu erklären: „Er hat vielleicht ein paar Gläschen zu viel getrunken. Dazu kam der Streit, emotional war er definitiv aufgebracht und wollte das Paradies verlassen – ich glaube, da kommt einiges zusammen.“ Dennoch stellte die 28-Jährige klar: Das erkläre für sie nicht, warum er ihr zu dem Zeitpunkt nichts davon erzählt oder angedeutet hat.

„Bachelor in Paradise“ ab dem 3. November 2022 wöchentlich auf RTL+.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel