‘Sex and the City’: Wann erscheint die Fortsetzung in Deutschland?

“Sex and the City” wird weitergehen – als Neuauflage mit dem Titel “And Just Like That”. Diese Nachricht ließ die Herzen vieler Fans der Erfolgsserie höher schlagen.

Streit unter den Schauspielerinnen: “Samantha” will nicht dabei sein

Wermutstropfen: Die anzügliche und frivole “Samantha” wird nicht beim Reboot dabei sein. Schauspielerin Kim Cattrall (64) hatte schon in der Vergangenheit klargemacht, dass es Differenzen mit den anderen TV-Stars gegeben hat. Vor allem mit Sarah Jessica Parker (55) legte sich die 64-Jährige auch in der Öffentlichkeit an.

Autorin äußert sich über “Samantha”-Darstellerin Kim Cattrall

Die Story rund um die New Yorkerinnen werde aber nicht weniger spannend, verspricht Autorin Candace Bushnell. Zu “Page Six” sagt sie über Kim Cattrall: “Sie ist 64 und hat eine Entscheidung getroffen, für die sie sicher zehn sehr gute Gründe hat.”

Lesen Sie auch

“SATC”-Spin-off: So erklärt HBO die Abwesenheit von Samantha Jones

Fakt ist: Die Fortsetzung von “Sex and the City” wird im Frühjahr 2021 in New York gedreht. Die zehn Episoden werden für die Streamingplattform HBO Max produziert.

Kim Catrall wird von drei Schauspielerinnen ersetzt

Anfang Mai berichtet die “New York Post”, dass fehlende “Samantha” von gleich drei Frauen ersetzt werden soll. Namen sind bislang noch nicht durchgesickert. Es werden drei “Women of Color” sein.

Tod von “Mr. Big” in “Sex and the City” geplant?

Doch werden neben “Carries” Freundinnen “Charlotte” (Kristin Davis, 55) und “Miranda” (Cynthia Nixon, 54) auch ihr Ehemann “Mr. Big” dabei sein? “Warten wir es ab”, beantwortete Sarah Jessica Parker die Fan-Frage auf Instagram.

Lesen Sie auch

“Sex and the City”: Was machten die Stars in den letzten Jahren?

Lesen Sie auch

“Sex and the City”: Kim Cattrall wird nicht ersetzt

Drehbuchautor James Andrew Miller glaubt nicht an die Rückkehr des Charakters des heute 66-jährigen Chris Noth. Im Podcast “Origin” behauptet er, dass “Mr. Big” eigentlich im dritten Film sterbe hätte sollen – an einem Herzinfarkt. Zu Dreharbeiten von “Sex and the City 3” ist es nie gekommen. Schauspieler Chris Noth dementierte Millers Behauptung. “Page Six” berichtet im Februar, dass Noth definitiv nicht dabei sein wird.

Ging es bei “Sex and the City” noch um das komplizierte Beziehungsleben der Freundinnen in ihren Dreißigern, so steht in “And Just Like That” das Leben in ihren Fünfzigern im Mittelpunkt.

Erscheinungsdatum von “And Just Like That” noch nicht bekannt

Die Miniserie wird in den USA bei HBO Max ausgestrahlt. In Deutschland wird “And Just Like That” wohl bei Sky zu sehen sein. Dort gibt es aktuell auch die sechs Staffeln der Originalserie. Erscheinen wird die Fortsetzung des “Sex and the City”-Reboots vermutlich erst 2022.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel