Scott Disick: Er meidet die Kardashians

Scott Disick: Er meidet die Kardashians

Scott Disick soll Veranstaltungen der Kardashian-Familie "meiden", wenn Travis Barker dabei ist.

Der 38-Jährige war zehn Jahre lang mit Kourtney Kardashian liiert und hat mit ihr die gemeinsamen Kinder Mason (10), Penelope (9) und die sechsjährige Reign. Obwohl er bei Familientreffen immer noch willkommen ist, soll er sich wie „ein Ausgestoßener“ fühlen, wenn ihr neuer Freund und Verlobter Travis (46) dabei ist.

Ein Insider sagte dem ‘Us’-Magazin: „Die Kardashians verehren Scott und sagen ihm, dass er ein Teil der Familie ist, egal was passiert, aber er fühlt sich sehr distanziert und fühlt sich mehr denn je als Außenseiter. Er meidet Familientreffen, bei denen Travis anwesend ist und hat sich zeitweise geweigert, mit ihm in einem Raum zu sein.“

Die ‚Keeping Up with the Kardashians‘-Darstellerin Kourtney (42) und der Blink-182-Schlagzeuger haben sich vergangenes Wochenende verlobt. Ihre Beziehung machten die beiden im Dezember 2020 offiziell. Über die Verlobung fügte der Insider hinzu: „Die Frage war nie, ob sie sich verloben würden, sondern eher wann. Travis betet Kourtney einfach an. Er behandelt sie wie eine Prinzessin und ist ein toller Kerl.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel