Schwangere Nina König fühlt sich als Camgirl nicht mehr wohl

Nina Königs Schwangerschaft stellt ihr Leben auf den Kopf! Der Temptation Island-Star erwartet Nachwuchs – erst gestern enthüllte die Blondine, dass sie Mama einer Tochter wird. Obwohl bei der werdenden Mutter inzwischen bereits ein deutliches Babybäuchlein zu sehen ist, arbeitet die Beauty weiterhin als Camgirl vor der Kamera. Dabei fühlt sich Nina mittlerweile nicht mehr wirklich wohl, wie sie jetzt Promiflash verrät!

Im Interview mit Promiflash spricht Nina über die Bedenken, ihren Webcam-Job auszuüben. “Ich fühle mich irgendwie nicht so ganz wohl dabei, meinen Bauch in der Kamera auf einem Erotik-Portal zu präsentieren”, gesteht die 22-Jährige. Allerdings habe sie momentan keine andere Wahl und müsse den Job weitermachen: “Ich habe derzeit keine Alternativen – wieder in der Gastro zu arbeiten wäre mir jetzt körperlich zu heikel und anstrengend. Ich kann ja so schon kaum laufen.” Aktuell reduziere Nina aber ihre Video-Produktion – dafür sei sie mehr live im Netz unterwegs, wo ihre Fans viel mit ihr plaudern würden.

Außerdem habe sie sich bei der Plattform BestFans angemeldet – da drehe sich ihr Content aber nicht um Erotik. “Das ist ab zwölf Jahren und wird wie eine Art Instagram geführt”, erklärt Nina. Da halte sie ihre Fans auf dem Laufenden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel