Schon wieder neue Flirt-Gerüchte: Chris Broy ist genervt!

Chris Broy spricht Klartext! Seit seiner Trennung von Evanthia Benetatou (29) ist das Liebesleben des Reality-TV-Kandidaten ein populäres Ziel wilder Spekulationen. Immerhin soll der Grund für das Liebes-Aus eine andere Frau gewesen sein. Damals wurde dem Fitnesstrainer eine Affäre mit seiner Kampf der Realitystars-Mitstreiterin Jenefer Riili nachgesagt. Die Behauptungen wurden zwar dementiert, doch die ehemalige Berlin – Tag \u0026amp; Nacht-Darstellerin hatte dennoch mit heftigem Hate zu kämpfen. Nun schwirren um den Tattoo-Liebhaber neue Gerüchte, weil er sich in weiblicher Begleitung zeigt. Bei Chris ist damit ein Nerv getroffen.

In seiner Instagram-Story äußert sich der 32-Jährige deutlich zu den Spekulationen um die Frauen an seiner Seite. “Bitte hört auf, direkt immer irgendwelchen Müll in die Welt zu setzen!”, wettert der Influencer. Für ihn sei inzwischen ein Punkt erreicht, an dem der Spaß vorbei ist. “Können Männer und Frauen nicht einfach befreundet sein? Wo ist das Problem?”, fragt er sichtlich genervt. Die Folgen solcher Behauptungen habe er bereits am eigenen Leib zu spüren bekommen. “Eine Freundschaft habt ihr schon zerstört mit diesen scheiß Gerüchten! Traurig genug, dass ihr es so weit getrieben habt!”, klagt er und spielt damit auf Jenefer an.

Dabei betont Chris auch, dass er derzeit noch nicht einmal auf der Suche nach einer neuen Partnerin sei – ganz im Gegenteil. “Ich bin glücklicher Single und das bleibt auch eine lange Zeit so!”, stellt der frischgebackenen Papa klar. Eine beste Freundin habe er hingegen immer gehabt – und das ganz ohne Hintergedanken.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel