Schon in Ausgabe zwei: Neues "TV total" verliert Zuschauer

Wie kommt die TV total-Neuauflage beim Publikum an? Am 10. November flimmerte zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder eine Ausgabe der Kultshow über die Bildschirme – dieses Mal allerdings nicht mit Stefan Raab (55), sondern mit Sebastian Pufpaff (45). Während die erste Ausgabe des TV-Comebacks noch absolute Traumquoten einspielte, scheinen die Zuschauer in Woche zwei schon deutlich weniger begeistert gewesen zu sein. Die „TV total“-Einschaltquoten sackten deutlich ab!

In der ersten Woche konnte die Show in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen noch einen Marktanteil von satten 27,2 Prozent erzielen. In dieser Woche lag der Marktanteil laut Quotenmeter bei 18,4 Prozent – was zwar immer noch ein guter Wert ist, aber ein deutlicher Verlust zur Vorwoche. Insgesamt wollten „TV total“ am Mittwoch noch 1,89 Millionen Zuschauer sehen. In der Debüt-Show der Neuauflage saßen noch 2,86 Millionen Fans vor den Bildschirmen.

Die erste Folge des neuen „TV total“ konnte auch die Promiflash-Leser überzeugen. In einer Umfrage waren 6.341 von insgesamt 9.914 Teilnehmern, also 64 Prozent, der Meinung, dass das Show-Comeback überraschend gut war. Nur 36 Prozent der Leser vermissten Stefan Raab. Aber was sagen die Fans zur zweiten „TV total“-Ausgabe? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel