Sarah Lombardi: Herber Tiefschlag nach Supertalent-Debüt!

Arme Sarah Lombardi! Am Samstag feierte die Beauty ihr "Supertalent"-Debüt. Eigentlich ein Grund zur Freude! Doch jetzt das Traurige…

Oh je! Erst vor einigen Wochen ließ Sarah Lombardi die Bombe platzen und verkündete, dass sie als neue “Supertalent”-Jurorin neben Dieter Bohlen und Bruce platznehmen wird. Am Samstag dann ihre erste Show, bei der Sarah definitiv alles gab! Doch anstatt Lob, hagelte es für Sarah jede Menge Kritik…

Sarah Lombardi freut sich über “Supertalent”-Teilnahme

Via Instagram berichtete Sarah ihren Fans jetzt, wie glücklich sie über ihren neuen “Supertalent”-Job ist und über ihren ersten Show-Auftritt am vergangen Samstag: “Ich hatte gestern meinen allerersten Drehtag als Teil der Jury für Supertalent. Ich muss schon gestehen, ich war echt aufgeregt aber ich habe mich direkt sehr wohl gefühlt neben Dieter Bohlen und Bruce. Schon komisch wenn man überlegt, dass ich bisher immer nur von einer Jury bewertet wurde und heute selbst auf der anderen Seite sitzen darf. Ich habe gelernt, dass es sich im Leben lohnt immer wieder aufzustehen und zu kämpfen um irgendwann seine Ziele erreichen zu können. Ich bin sehr dankbar dafür, in all den Jahren eure Unterstützung gespürt zu haben.” Ehrliche Worte, die tiefe Einblicke in Sarahs Emotionen geben. Doch was folgt, sind jede Menge Negativ-Kommentare…

Böse Anfeindungen von Sarahs Fans

Wie unter dem Post von Sarah deutlich wird, ist ein Teil ihrer Community von ihrem neuen Job überhaupt nicht begeistert. So heißt es: “Immer diese Selbstdarstellung wer will denn das hören? Das hast du alles nur Dieter Bohlen zu verdanken. Du selbst wirst immer eingebildeter” sowie “Gibt 1000 besser Frauen in der Jury.” Autsch! Was Sarah über dies bösen Anfeindungen denkt, ist nicht bekannt. Bis jetzt gab sie dazu noch kein Statement ab. Ist nur zu hoffen, dass sie sich davon nicht die Laune verderben lässt. Widersacher gibt es schließlich immer…

Wow! Mit dieser Frisur sieht Sarah Lombardi einfach super aus!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel