Sarah Harrison: Schulwahl für Tochter Mia Rose bereitet ihr Bauchschmerzen

Die Promi-News des Tages im GALA-Ticker

14. Mai 2022

Sarah Harrison: Mia Rose als Schulkind? „Ich fühle mich noch gar nicht soweit“

Das Mamaherz blutet beim Gedanken, das Töchterlein einmal loslassen zu müssen. Sarah Harrison, 30, hat schon jetzt Bauchschmerzen beim Gedanken an den Schulstart ihrer Ältesten Mia Rose, 4. Noch hat die Kleine Zeit, bis sie zum ersten Mal mit dem Ranzen das Haus verlässt. Doch ihre Mutter und Papa Dominic Harrison müssen schon jetzt darüber nachdenken, auf welche Schule sie ihr Kind schicken werden. "Das ist so komisch. Sie ist schon so alt. So verrückt, dass man solche Sachen schon im Kopf hat. Ich fühl mich noch gar nicht so weit, mein Kind in die Schule zu tun. Verrückt einfach", beschreibt Sarah ihr Gefühlschaos im Podcast "From Dubai With Love" ihrer Freundin Ina Aogo, 33.  

Doch es hilft nichts: Das Paar muss bald eine Entscheidung treffen und sich in seiner Wahlheimat Dubai schon jetzt einmal intensiver nach Lehranstalt umschauen. Doch was ist die vernünftigere Option: Eine Schule in der Nähe oder eine mit renommiertem Ruf? "Mir gingen einige Dinge durch den Kopf. Ob ich das der Mia nicht ermöglichen möchte, so ein akademisches, schlaues Kind zu werden und irgendwann in Harvard zu studieren", schildert Sarah ihre Gedankenspiele. Rückblickend auf ihre Kindheit möchte sie offenbar potentielle Fehlentscheidungen vermeiden. "Wenn ich an meine Eltern denke, die haben mich in die Schule gesteckt, die am nächsten war, und nicht überlegt, was kann man mit dieser Schule erreichen." So schlecht war diese pragmatische Entscheidung aber augenscheinlich nicht. Als Influencerin hat Sarah schließlich einiges erreicht – und ihr selbstbewusstes Töchterchen Mia Rose wird vermutlich ebenfalls ihren Weg gehen und Mama und Papa stolz machen.  

13. Mai 2022

Schwangere Kim Gloss entsetzt: Diese körperliche Veränderung belastet sie besonders

Kim Gloss, 29, ist in voller Vorfreude auf ihr Sommerbaby. Den genauen Geburtstermin will die Sängerin zwar nicht verraten, doch fest steht, ihre zweite Tochter kommt noch vor ihrem Hochzeitstag mit Ehemann Alexander im August auf die Welt, wie Kim uns vor ein paar Wochen im Interview verriet. Sie wirkte ziemlich fit, und das, obwohl Kim erst Ende letzten Jahres Corona hatte und im Januar wegen eines Nierenstaus zusammenbrach. Trotzdem sieht man Kim auf Instagram immer noch regelmäßig beim Sport. Irgendwie muss sie ihre extremen Gelüste nach Fastfood ja wieder ein bisschen ausgleichen.

Doch noch eine weitere Veränderung durch die Schwangerschaft ist Kim aufgefallen. In ihrer Instagram-Story teilt sie ihren Fans geschockt mit: "Leute, ganz schlimm. Mein Mann hat mich jetzt heimlich aufgenommen, ich schnarche, es ist soweit. Alarmstufe Rot, ich hab noch nie in meinem Leben geschnarcht. Und kurzatmig bin ich ohne Ende, Wow!"

Na, es gibt zum Glück schlimmere Auswirkungen einer Schwangerschaft, unter denen Kim leiden könnte. Wahrscheinlich werden sich Kims Essverhalten und das Schnarchen nach der Geburt auch wieder normalisieren.

12. Mai 2022

Theresia Fischer: Kosten ihrer Beinverlängerung liegen im fünfstelligen Bereich

Die ehemalige GNTM-Kandidatin Theresia Fischer, 30, war mit ihrer natürlichen Körpergröße von 1,70 Meter nicht glücklich. In zwei aufwendigen Operationen ließ sich die Reality-TV-Teilnehmerin ihre Beine verlängern. Ihr Ziel: zwischen 1,83 und 1,84 Meter groß zu sein. Der Grund? Mobbing-Erfahrungen in der Schulzeit, die Depressionen verursachten. Das Model begann eine Therapie.

Hilfen bei Depressionen

Erkennen Sie bei sich Anzeichen einer Depression? Beim überregionalen Krisentelefon unter 0800 1110111 wird schnell und anonym geholfen! Weiterführende Informationen gibt es außerdem bei der Stiftung Deutsche Depressionshilfe.

Im GALA-Interview zu ihrer Teilnahme am Reality-Format "Club der guten Laune" schildert Theresia kürzlich: "Die Beinverlängerung ist mein eigener Ansatz zur Heilung. Das lasse ich natürlich zusätzlich auch therapeutisch begleiten." Gegenüber "Promiflash" hat Fischer nun verraten, wie viel sie die beiden Eingriffe gekostet hätten: "Es sind ein bisschen mehr als 50.000 Euro. Es ist schon unglaublich viel Geld." Die Kosten müsse Theresia Fischer komplett selbst übernehmen. Sie erklärt: "Da Depressionen in Sachen Beinverlängerung leider nicht anerkannt werden, muss man das natürlich selbst zahlen."

Theresia Fischer "Die Beinverlängerung ist meine Art der seelischen Heilung"

Böse Verletzung: Evelyn Burdecki schreit vor Schmerz

Es sieht so schön und entspannt aus: Seit Wochen ist Evelyn Burdecki, 33, für ein TV-Projekt unterwegs, unter anderem auf Mallorca. Worum es genau geht, behält die Reality-TV-Darstellerin zwar noch für sich, trotzdem lässt sie ihre Fans per Instagram immer wieder an den Dreharbeiten teilhaben. Jüngst zeigt sie sich in ihrer Story scheinbar bei heißen Temperaturen mit ihrer Film-Crew barfuß im Sand und in einem Wald. Dass diese Arbeit an dem paradiesischen Ort kein Zuckerschlecken ist, zeigt sie am Abend: Mit einem lauten Schmerzensschrei meldet sie sich bei ihren Follower:innen. Was ist passiert?

"Mein Fuß ist aufgeplatzt, ich habe sämtliche tote Tiere unter meinem Fuß", berichtet Evelyn von ihrem Drehtag. Dabei zeigt sie die Verletzung: eine aufgeplatzte Wunde und lauter kleine, schwarze Punkte. Die Schmerzen sind am Abend sogar so schlimm, dass sie nicht einschlafen kann, schreibt sie. Deswegen muss sie sogar vom Fachpersonal mit einem Erste-Hilfe-Koffer verarztet werden, während sie bereits im Bett liegt. Beim Desinfizieren brennt die Wunde dann so sehr, dass Evelyn zweimal laut aufschreit. Ihr Lächeln verliert die Blondine trotzdem nicht. Sie kann die Verletzung sogar zunächst mit Humor nehmen: "Der Moment, wenn man weiß, dass man bei der gestrigen Pediküre einfach umsonst war", kommentiert sie den Unfall scherzhaft.

11. Mai 2022

Cheyenne Ochsenknecht zeigt stolz ihr Töchterchen

Vor rund einem Jahr ist Cheyenne Ochsenknecht erstmals Mutter geworden. Im März feierte die kleine Mavie ihren ersten Geburtstag und ihre Mama könnte nicht stolzer sein. Auf Instagram teilt die 21-Jährige einen Schnappschuss, der die Herzen ihrer Follower:innen zum Schmelzen bringt. Darauf zu sehen ist Cheyenne am Wasser mit ihrem Spross auf dem Arm. "mini me [sic]", schreibt sie stolz dazu und setzt ein Herz dahinter. Die Kleine trägt einen pinkfarbenen, mit Minnie-Maus und Daisy Duck bedruckten Zweiteiler. Vor allem aber die Frisur des Wonneproppens fällt ins Auge. Mavies dunkle Haare sind zu mehreren kleinen Zöpfchen zusammengebunden, die ihr vom Kopf abstehen. 

Von diesem Anblick ist auch Oma Natascha Ochsenknecht, 57, entzückt. "Pinsel Jette", kommentiert sie mit einem lachenden und einem Herz-Emoji. Panagiota Petridou, 42, die selbst erst kürzlich Mutter geworden ist, spricht mit ihrem Kommentar wohl für alle. "Süße Maus", zeigt sie sich begeistert von den zwei Bildern, die Cheyenne mit ihren Fans teilt.

https://www.instagram.com/p/Cda5xjpIaPO/

Sarafina Wollny wehrt sich gegen Hasskommentare zu ihrer Kindererziehung

Sarafina Wollny, 27, nimmt ihre Follower:innen regelmäßig mit in ihren Alltag und beantwortet immer wieder fleißig die Fragen ihrer Fans. So auch bei ihrem aktuellen Q&A, das derzeit in ihrer Instagram Story stattfindet.

Über Fragen zu Klamotten, ihren Zwillingen bis hin zu Sarafinas neuem Leben in der Türkei ist alles mit dabei. Doch unter den vielen harmlosen, unterhaltsamen Fragen, befindet sich auch eine kritische, zu der Sarafina nun Stellung nimmt. Ein User möchte nämlich wissen, warum die 27-Jährige in letzter Zeit ihre Kinder so oft zu Kevin, dem Patenonkel der Zwillinge, gebe. "Warum nicht?", reagiert der Reality-Star genervt. "Sie sind die Paten der beiden. & Wenn sie Zeit mit den beiden verbringen wollen, dann können sie das!" [sic], stellt Sarafina klar. Sie und ihr Mann Peter werden daher auch weiterhin die Kinder zu ihren Paten bringen, ganz egal was ihre Follower:innen davon halten mögen. Schließlich können sich die Eltern der Zwillinge immer auf sie verlassen.

9. Mai 2022

Darum ist Yeliz Koc am Muttertag traurig

So ganz harmonisch scheint es zwischen Yeliz Koc, 28, und Jimi Blue Ochsenknecht, 30, dann wohl doch noch nicht zu sein. Zumindest ist das vor allem aus Yeliz' Aussagen herauszuhören bzw. herauszulesen. Erst in der vergangenen Woche erkundigte sich ein Fan, wie die Reality-TV-Darstellerin zu Jimis neuer Freundin Laura-Marie Geissler, 23, steht. Doch statt einer konkreten Antwort wich Yeliz aus und informierte ihre Follower:innen lediglich darüber, dass Laura-Marie Tochter Snow kennenlerne dürfe. Über Jimi sagte sie: "Er kann jederzeit anrufen und seine Tochter über FaceTime sehen und natürlich auch vorbei kommen." Ein kleiner Seitenhieb gegen Jimis Vater-Qualitäten?

Auch am Muttertag (8. Mai 2022) erhoffte sich Yeliz offenbar mehr von ihrem Ex. Als sie gefragt wird, ob Jimi ihr Blumen geschenkt hat, wirkt ihre Antwort ernüchternd: "Nein, schon bisschen traurig. Ich hätte mindestens eine Nachricht geschickt. Dafür habe ich Blumen von der Familie bekommen und liebe Nachrichten von euch."

Statt der Mutter seines Kindes Blumen zu schenken, hat Jimi übrigens seine eigene Mutter Natascha Ochsenknecht, 57, mit einem Strauß erfreut. Natascha postete diesen und bedankte sich mit einer Verlinkung und einem roten Herz bei ihrem Sohn.

Promi-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Jetzt die Promi-News der letzten Woche nachlesen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel