Royal-News: Wieso fehlte Prinz Christian beim Royal Run in Dänemark?

News über die Royals im GALA-Ticker

13. September 2021

Prinz Frederik und Co.: Alle waren beim “Royal Run” – außer Prinz Christian

Die gesamte dänische Kronprinzenfamilie verausgabte sich am Sonntag (12. September 2021) beim "Royal Run" – bis auf einen: Prinz Christian, 15. Doch wo steckte der Sohn von Prinz Frederik, 53, und Prinzessin Mary, 49?

Dreimal musste der von Prinz Frederik gegründete Volkslauf aufgrund der Coronapandemie bereits verschoben werden. Nun war es endlich so weit. Der dänische Thronfolger lief gleich in vier Städten für den guten Zweck. Seine Frau Mary war in Aalborg im Einsatz und die Kinder Prinzessin Isabella, 14, Prinz Vincent, 10, und Prinzessin Josephine, 10, gingen in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen an den Start. Sogar Cousin Prinz Felix, 19, feierte seine Lauf-Premiere. Nur Prinz Christian wurde von den Zuschauer:innen vermisst.

Die dänische Boulevardzeitung "Billed Bladet" will den Grund für sein Fernbleiben kennen. Im August startete der royale Nachwuchs im Internat Herlufsholm. Dort herrscht die Regel, dass die Schüler:innen nur jedes zweite Wochenende nach Hause fahren dürfen. Zwar gab es am Sonntag keinen Unterricht, wohl aber Anwesenheitspflicht – auch für den zukünftigen Thronfolger. Das ist sicherlich ganz im Sinne seiner Eltern gewesen, denn Frederik und Mary legen Wert darauf, dass ihre Kinder so normal wie möglich aufwachsen und  – in diesem Fall – wie alle anderen Mitschüler:innen behandelt werden.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel