Roberto Blancos jüngerer Bruder Victor ist tot

Roberto Blanco trauert um seinen jüngeren Bruder. Der 73 Jahre alte Victor Zerquera ist an den Folgen einer Corona-Erkrankung gestorben, wie der Schlagersänger bestätigt.

“Genau wie ich ein lebenslustiger Mensch”

Nach drei Tagen im Krankenhaus ist er gestorben, wie Roberto Blanco der “Bild” erklärte. “Seine Frau teilte mir die traurige Nachricht am Telefon mit. Ich konnte es nicht glauben! Victor war genau wie ich ein lebenslustiger Mensch”, berichtete der 83-jährige Musiker weiter. Sein Bruder hinterlässt seine Ehefrau und eine 14 Jahre alte Tochter. 

“Ich bin tief traurig. Einen Bruder zu verlieren, ist so, als würde ein Teil von einem selbst sterben. Auch bei mir ist das so. Wir hatten ein besonders gutes Verhältnis, haben oft telefoniert. Victor wird mir sehr fehlen”, sagte Roberto Blanco. Wie “Bild” außerdem berichtet, wurde Victora Zerquera inzwischen eingeäschert. Auf einem Friedhof in Zürich, wo er einen Zweitwohnsitz hatte, soll er beigesetzt werden.

  • Er wanderte vor 30 Jahren aus: Ralf Moeller schimpft auf deutsche Regierung
  • Sie ist “allein gestorben”: Karoline Herfurth hat ihre Oma an Corona verloren
  • Stanley Gusman: TV-Moderator verharmlost Corona – und stirbt an Covid-19

Erst in dieser Woche war Roberto Blanco bei der österreichischen Ausgabe von “The Masked Singer” zu sehen. Er schied am Montagabend bei der Musikshow aus und entstieg seinem hübsch verzierten Germknödel-Kostüm. Ober zu diesem Zeitpunkt schon vom Tod seines geliebten Bruders wusste, ist nicht bekannt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel