Robbie Williams: Sein Kampf gegen die Glatze

Robbie Williams will nicht akzeptieren, dass er seine Haare verliert. Deshalb plant der 46-Jährige derzeit eine Haartransplantation, wie er in dem Podcast des Ex-Fussballers Clarke Carlisle verriet.

Williams sagte: „Ich erzähle euch jetzt mal, wie die Situation mit meinen Haaren ist. Sie werden immer dünner.“ Deshalb zieht der Pop-Star nun auch eine Haartransplantation in Betracht und fuhr fort: „Ich bin bereit, das Dach neu zu decken.“

Besonders bitter für den Sänger: Williams hat sich 2013 schon mal einer Haartransplantation unterzogen. Erst im vergangenen Monat rasierte er sich alle Haare ab. Als sie wieder nachwuchsen, nutzte er daraufhin ein Färbepulver, um die kahlen Stellen abzudecken.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel