Riskant? Vanessa Tamkan fährt hochschwanger stundenlang Zug

Vanessa Tamkan (23) ist auch im Schwangerschaftsendspurt noch fit unterwegs! Die ehemalige Germany’s next Topmodel-Kandidatin und ihr Mann Roman erwarten den ersten gemeinsamen Nachwuchs – und eigentlich könnte es jeden Moment so weit sein. Mittlerweile fiebert die Influencerin der Geburt ihres Sohnes sogar ungeduldig entgegen. Und trotzdem nahm sie nun eine lange Zugfahrt auf sich, bei der eine Entbindung wohl nicht ganz so spaßig gewesen wäre.

Am Dienstag meldete sich Vanessa in ihrer Instagram-Story zusammen mit ihrem Mann aus einem ICE – der Grund für den Ausflug: Die werdende Mama konnte ihr nigelnagelneues Auto in Osnabrück abholen. “No risk, no fun. In den nächsten sechs Stunden darf auf keinen Fall meine Fruchtblase platzen”, witzelte sie. Trotz des Risikos, dass der kleine Mann während der Fahrt auf die Welt kommen könnte, wollte sie sich ihr Fahrzeug nicht liefern lassen. Immerhin wollte sie sich vor Ort alle technischen Raffinessen von einem Experten erklären und sich das Feeling, ihren neuen Schlitten erstmals zu sehen, nicht entgehen lassen.

In Osnabrück angekommen, ließ Vanessa eine ganze Weile nichts von sich hören. Fans befürchteten deshalb schon, dass die Entbindung tatsächlich begonnen hätte. Aber gegen Abend gab die Beauty Entwarnung: “Nein, meine Fruchtblase ist nicht geplatzt.” Sie und Roman seien gut in Köln angekommen und auch ihr Sohnemann sei noch immer im Bauch.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel