Richard Lugner verlobt sich erneut mit 89 Jahren

Für die Liebe ist es nie zu spät. Selbst mit seinen stolzen 89 Jahren will Richard Lugner den Bund der Ehe nocheinmal eingehen. Ob Lugner und seine 39-jährige Simone die Ehe mit dem Kinderglück vollenden, erzählt der Baulöwe in einem Interview.

Weder „Mausi“ und „Spatzi“, noch „Goldfisch“ und „Hasi“. Die einzig Wahre ist „Bienchen“. Nach nur knapp vier Monaten Beziehung beschließt Richard Lugner, seinem 50 Jahre jüngeren „Bienchen“ auf der Party seiner eigenen Geburtstagsparty einen Ring anzustecken.

Kinderwunsch vorhanden

In einem Interview mit „Bild“ erklärte die Verlobte Ex-Bauunternehmer, dass der Kinderwunsch für die frisch Verlobten ein denkbarer, weiterer Schritt nach dem gemeinsamen Zusammenziehen nach Wien sein könnte. Ob der 89-Jährige noch zeugungsfähig ist, wolle sein Bienchen mit einigen ärztlichen Tests abklären. „Wir müssen erst Untersuchungen machen. Aber bei Männern geht das meist lange.“, so Simone.

(VOL.AT)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel