Riccardo Simonetti spaziert als Riesenpenis durch Berlin

Riccardo Simonetti spaziert als Riesenpenis durch Berlin

Huch? Trägt Riccardo Simonetti da etwa einen … Riesenpenis?

Riccardo Simonetti (28) hat in Berlin mal wieder einen gaanz groooßen Auftritt hingelegt. Doch nicht etwa bei einer Modenschau oder einer anderen Veranstaltung. Der Influencer und LGBTQ*-Sonderbotschafter für das EU-Parlament spazierte verkleidet als – ja, richtig gelesen – Riesenpenis durch die Hauptstadt.

Ein Riesenpenis fährt Auto

Als wäre an diesem Bild absolut nichts komisch, spaziert der Influencer fröhlich mit einem riesengroßen, aufgeblasenen Penis-Kostüm durch die Straßen Berlins. Und klar: Was darf an einem sonnigen Frühlingstag nicht fehlen? Eine Fahrt im Cabriolet! Riccardo lässt es sich nicht nehmen, selbst hinter das Steuer zu steigen. Zum Glück für ihn ist das Verdeck auch schon runtergelassen.

Trotzdem steht ihm ein kleiner Kampf bevor, denn die monströsen Ausmaße seines Gemächtes wollen nicht so richtig in das Auto passen. Unter sein Video schreibt er: „Es ist noch nicht mal 12 und ich hab mir heute schon fast meinen Hoden in der Autotür eingeklemmt.“ Na das ist gerade noch mal gut gegangen.

Im Video: Riccardos verrückter Tanz in der U-Bahn

Riccardo Simonetti tanzt an der Haltestange Pole-Dance

Riccardos Kostüm sorgt für allgemeine Erheiterung

Wer muss bei diesen Bildern bitte nicht lachen? Seine Follower und Freunde können sich in den Kommentaren kaum zurückhalten. Massimo Sinató (40) schreibt: „Bitte so zum Coronatest, einmal nen Nasenabstrich bitte“ Und „The BossHoss“-Sänger Alec Völkel (49) merkt an: „Die Größe macht halt irgendwann auch echt Probleme!“

Schauspieler Tom Beck (43) hatte allerdings nur Augen für ein Detail: „Geil! Neue Sneaker?! liebs!!!!“ Riccardo freut es, dass wenigstens einer genau hingesehen hat. Er antwortet auf Toms Kommentar: „Freut mich, dass sie dir aufgefallen sind!“ Ja, wir hatten natürlich auch nur Augen für seine Schuhe.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel