Queen Elizabeth II: Überraschende Worte über den Tod

"Keiner von uns lebt ewig"

Ob sich die Queen in den letzten Wochen zu viel zugemutet hat?

Nach einem Krankenhausaufenthalt meldete sich die 95-Jährige jetzt in einer Videobotschaft zurück.

Royal-Experten sind sich sicher, dass Prinz Charles bereit für die Thronfolge wäre.

Anlässlich des Weltklimagipfels in Glasgow meldete sich Queen Elizabeth II., 95, jetzt in einer Videobotschaft zu Wort, in der sie auch ernste Töne anschlug …

Große Sorge um Queen Elizabeth II.

Seit Wochen wird über den Gesundheitszustand von Queen Elizabeth II. gerätselt. Nachdem sich das britische Staatsoberhaupt zuletzt bei öffentlichen Auftritten mit einem Gehstock gezeigt hatte, wurde kurze Zeit danach die Meldung von einem Krankenhausaufenthalt publik.

Ob sich die Queen in den letzten Wochen zu viel zugemutet hat? Schließlich ist der Tod von Ehemann Prinz Philip (†99) noch nicht lange her und wird sie mit Sicherheit noch beschäftigen.

Mehr zu Queen Elizabeth II. liest du hier:

  • Queen Elizabeth II: Trauriger Verdacht

  • Queen Elizabeth II: Beunruhigend! Der Priester muss kommen

  • Queen Elizabeth II: „Es ist sehr besorgniserregend“

 

Blick in die Zukunft: „Keiner von uns lebt ewig“

Mittlerweile soll es Queen Elizabeth bereits wieder deutlich besser gehen, auch wenn sie sich auf Anraten ihrer Ärzte noch schont. Dennoch ließ es sich die 95-Jährige nicht nehmen, zum Weltklimagipfel in Glasgow eine Videobotschaft zu versenden. Darin gedachte sie unter anderem Philip und ehrte zudem Sohn Charles, 72, und Enkel William, 39:

Es ist für mich eine Quelle großen Stolzes, dass die Führungsrolle, die mein Mann dabei gespielt hat, Menschen dazu zu ermutigen, unseren zerbrechlichen Planeten zu beschützen, in der Arbeit unseres ältesten Sohnes Charles und seines ältesten Sohnes William weiterlebt.

Darüber hinaus stimmte sie auch ernste Töne an und sprach über die Zukunft, den Tod und die Zeit nach ihrer Regentschaft: „Einige der positiven Effekte werden wir selbst nie miterleben. Keiner von uns lebt ewig. Wir sollten dabei eher an unsere Kinder und Enkelkinder denken. Die Generationen, die irgendwann in unsere Fußstapfen treten.

Ob die Queen bereits mit dem Gedanken spielt, ihr Amt niederzulegen? Royal-Experten sind sich sicher, dass Prinz Charles bereit für die Thronfolge wäre. Wann es aber tatsächlich so weit ist und er ihr Amt als Staatsoberhaupt übernimmt, steht noch in den Sternen …

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel