Promi-Geburtstag vom 16. September: Katie Melua wird 37

Berlin (dpa) – Die britisch-georgische Sängerin Katie Melua ist erfolgsverwöhnt. Sie hat schon einige Trophäen zu Hause im Schrank. Ende August nun ist sie in Bonn mit dem Europäischen Kulturpreis ausgezeichnet worden. Er will herausragende Leistungen von Kulturschaffenden würdigen.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • TV-Tipp: Ein deutsches “Spitting Image”: Schlumpf Scholz bis Klum
  • About-You-Modewoche: Lena Meyer-Landrut auf dem Laufsteg
  • About-You-Modewoche: Lena Meyer-Landrut auf dem Laufsteg
  • US-Zeitschrift: Harry und Meghan in Top 100 des “Time”-Magazins

Katie Melua, die heute 37 wird, wurde am 16. September 1984 im georgischen Kutaissi als Tochter eines Herzchirurgen geboren und wuchs in Tiflis auf. Sie lebte dort mit ihren Eltern, Onkeln, Tanten und Cousins zusammen unter einem Dach. Auch in Moskau verbrachte Melua einen Teil ihrer Kindheit. 1993 zog sie mit ihren Eltern nach Belfast in Nordirland und 1997 nach Südengland.

Gleich mit ihrem Debüt “Call Off The Search” (2003) gelang Katie Melua der Durchbruch. Songs wie “The Closest Thing to Crazy” oder “Nine Million Bicycles” vom zweiten Album “Piece by Piece” (2005) wurden weltweite Hits. Ihr Pop mit Jazz-, Folk- und Blues-Elementen angereichert kam großartig an.

Mit ihrem jüngsten Werk hat sich Melua viel Zeit gelassen. Es ist vergangenen Herbst erschienen und heißt schlicht “Album No. 8”. Wie alle seine Vorgänger erreichte Katie Melua damit erneut international die Top 10 der Charts.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel