"Promi-Büßen"-Beichte: Ennesto Monté erklärt Macho-Verhalten

Ennesto Monté (47) reflektiert sein damaliges Verhalten. Der Schlagersänger ist derzeit bei Das große Promi-Büßen im TV zu sehen. In der Show stellen sich der Reality-TV-Star und seine Mitstreiter ihren Fehlern aus der Vergangenheit. In der aktuellen Folge musste sich nun auch der Familienvater in der „Runde der Schande“ gegenüber Olivia Jones (52) für sein damaliges Fehlverhalten rechtfertigen. Doch wie erklärte Ennesto sein Macho-Verhalten?

„Ich habe in meinem Leben viele Fehler gemacht. Ich hab auch ab und zu einen Obermacho raushängen lassen. Ich war egoistisch. Ich war ein großer Egoist und das war mein größter Fehler“, gab der 47-Jährige im Gespräch mit der Dragqueen zu. Dank seiner Kinder habe er bemerkt, dass sein Verhalten nicht in Ordnung gewesen sei. „Wenn meine Kinder mir das sagen: ‚Papa, du bist der tollste Mensch der Welt. Was ist das, was wir da sehen über dich? Warum sprechen uns unsere Freunde in der Schule deswegen an?‘ Das hat bei mir Klick gemacht und ich habe gesagt, eigentlich will ich nur ein Vorbild sein“, erzählte Ennesto.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel