Prinzessin Kate trug Brosche mit Porträt von Queen Elizabeth

Prinzessin Kate (40) setzt damit ein Zeichen. Am vergangenen Dienstag fand in London zum ersten Mal seit dem Tod von Queen Elizabeth II. (✝96) ein Staatsbesuch statt. So hieß der neue König Charles (74) zum Beispiel den südafrikanischen Präsidenten in Großbritannien willkommen. Zu diesem Anlass trug Prinzessin Kate – wie andere weibliche Mitglieder der Königsfamilie – eine Brosche mit dem Porträt der verstorbenen Queen darauf.

Die Frau von Prinz William (40) erwies der verstorbenen britischen Monarchin die Ehre, indem sie ein ganz besonderes Accessoire trug: Über ihrer linken Brust prangte auf einer gelben Schleife eine große Brosche, auf der sich ein Porträt von Queen Elizabeth befand. Dabei handelt es sich um einen Familienorden, den jedes weibliche Mitglied der Königsfamilie erhalten hat, das der einstigen Königin nahe gestanden hatte. Zudem trug Kate ein Diadem, welches das Lieblingsschmuckstück ihrer Schwiegermutter Prinzessin Diana (✝36) war.

Doch nicht nur Prinzessin Kate trug diese Brosche: Auch die edle Robe von Königsgemahlin Camilla (75) zierte das Schmuckstück mit dem Abbild der Queen. Gräfin Sophie (57) erwies der ehemaligen Königin ebenfalls mit dem Orden die Ehre.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel