Prinzessin Beatrix: Dieser Auftritt ist ein Statement

Wichtiges Zeichen der ehemaligen Königin 

Prinzessin Beatrix der Niederlande absolviert heute viel weniger öffentliche Auftritte, als noch zu ihrer Zeit als Königin.

Die Schwiegermutter von Königin Maxìma sucht sich die öffentlichen Anlässe, an denen sie teilnimmt, wahrscheinlich sehr gut aus.

Ob das auch beim jetzigen Anlass in Rotterdam der Fall war?

Prinzessin Beatrix, 83, absolviert seit ihrem Rücktritt als Königin viel weniger öffentliche Auftritte. Umso mehr fallen die auf, an denen sie teilnimmt. Nun sendete Beatrix ein deutliches Signal.

Prinzessin Beatrix: Keine Ruhe nach dem Rücktritt 

Prinzessin Beatrix der Niederlande hat vor mehr als acht Jahren ihr Amt als Königin niedergelegt. Seitdem ist es in der Öffentlichkeit zwar etwas ruhiger um die Mutter von König Willem-Alexander geworden, doch von einem vollständigen Ruhestand ist die ehemalige Königin nach wie vor weit entfernt. Seit Kurzem zeigt sie sich wieder häufiger in der Öffentlichkeit und das meist bei Anlässen von großer Bedeutung, so wie an diesem Freitag (10. September). 

Prinzessin Beatrix: Sorge um ihre Gesundheit  

Zuletzt machte die Prinzessin leider eher weniger schöne Schlagzeilen: Im Juni musste sie eine Operation am Ohr über sich ergehen lassen, bei der ihr ein Tumor entfernt wurde. Glück für die Königin: Er war gutartig und hatte wohl noch nicht gestreut. Dennoch wäre das wohl eigentlich ein Zeichen für die Ex-Monarchin gewesen, es von nun an ein wenig langsamer anzugehen und ihrem Sohn die wichtigen Aufgaben zu überlassen. Zwar hat Willem-Alexander als König gemeinsam mit Ehefrau Maxìma natürlich schon heute einen Großteil der öffentlichen Auftritte alleine zu schultern. Doch seine Mutter nimmt auch nach wie vor selbst Termine wahr und adelt diese – im wahrsten Sinne des Wortes – durch ihre Anwesenheit. Das war auch jetzt wieder der Fall.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Prinzessin Beatrix: Gefängnisstrafe für die frühere Königin

  • Mette-Marit von Norwegen: Düstere Warnung von Haakon

  • Mette-Marit von Norwegen: Beunruhigendes Foto

 

Prinzessin Beatrix: Besonderes Kunstwerk 

Denn an diesem Freitag sah man die Königin bei einer Veranstaltung in der Laurenskirche in Rotterdam. Dort wurde ein spezielles Glasfenster enthüllt. Das Mahnmal soll an die Bombardierung Rotterdams, Dresdens und Coventrys während des zweiten Weltkriegs erinnern. Ein Thema, das der ehemaligen Königin offensichtlich sehr wichtig ist, denn sie war das einzige Mitglied der niederländischen Königsfamilie, das den Termin besuchte. Auf den Bildern von dem Event ist zu sehen, wie sie interessiert das Kunstwerk betrachtet. Die Ex-Königin setzt damit ein starkes Zeichen gegen das Vergessen der Verbrechen des zweiten Weltkriegs. Beeindruckend zu sehen, dass sich Beatrix trotz ihres hohen Alters und der Tatsache, dass ihr Sohn die Amtsgeschäfte von ihr übernommen hat, noch nicht vollends aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, sondern bereit dazu ist, immer noch bei Anlässen zu erscheinen, die sie selbst wahrscheinlich besonders wichtig findet. Eine durch und durch pflichtbewusste Prinzessin also, die trotz allem noch lange nicht bereit für den endgültigen Abschied vom öffentlichen Leben zu sein scheint. Wir hoffen, dass wir Beatrix noch möglichst oft bei verschiedenen Anlässen sehen werden.

 

— Koninklijk Huis (@koninklijkhuis) September 10, 2021

Verwendete Quellen: Twitter

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel