Prinz Harry, Queen Elizabeth II. und Co.: Royals zwischen Leichenfunden, Zukunftssorgen und Partyplänen

Hinter den Royals liegt abermals eine ereignisreiche Woche: Während vor Meghan Markles Haus ein Leichenfund für Furore sorgte und Prinz Charles zum Problemfall wurde, plante Queen Elizabeth II. bereits eine Mega-Fete.

Gehören Sie zu den Menschen, die sich durch Seifenopern im Fernsehen nicht mehr richtig unterhalten fühlen? Dann sollten Sie vielleicht mal darüber nachdenken, in die kunterbunte Welt der Royals einzutauchen – was sich bei den gekrönten Häuptern in Europas Königshäusern Woche für Woche abspielt, entspringt zwar nicht der Kreativität von Drehbuchschreibern, bietet aber mindestens so viel Suchtpotenzial wie die erfolgreichste Daily Soap im TV!

Royals-News der Woche: Trennungsenthüllungen, Leichenfunde und Party-Planungen

Den Beweis für diese These traten die Royals in den vergangenen Tagen kurzerhand selbst an und lieferten dem Boulevard eine Schlagzeile nach der nächsten. Mal kamen unschöne Wahrheiten nach Trennungen ans Licht, dann wurde über mögliche Zukunftsszenarien in den Monarchien diskutiert, bevor noch nie dagewesene Anlässe für ausgiebige Feierlichkeiten in den Fokus rückten. Der Gruselfaktor kam ebenfalls nicht zu kurz, denn die Royals-News der Woche hatten sogar einen schaurigen Leichenfund zu bieten!

Prinz Charles als Problem-Royal? Geheim-Besprechungen im Palast laufen schon

Aktuell sind bei den Briten-Royals alle Blicke in die Zukunft gerichtet: Die Frage, wie das Fortbestehen der britischen Monarchie aussehen soll, beschäftigt das Königshaus spätestens seit dem Tod von Prinz Philip Anfang April. Eigentlich ist seit Jahrzehnten besiegelt, dass der nächste König mit Prinz Charles längst in den Startlöchern steht, doch der Thronfolger mausert sich immer mehr zum Problemfall – weshalb wegen Prinz Charles sogar geheime Besprechungen im Palast stattfanden und was dabei diskutiert wurde, erfahren Sie hier ausführlich.

Prinz Charles beschäftigten dieser Tage allerdings ein paar andere Themen, die mit seinem künftigen Amt als König nur wenig zu tun haben. Aus dem fernen Australien gab es einmal mehr Nachrichten, die dem Prinzen von Wales und seiner Ehefrau Herzogin Camilla tüchtig auf den Magen schlagen durften. Seit einigen Jahren drängelt sich nämlich ein Herr namens Simon Dorante-Day immer wieder ins Rampenlicht und wiederholt gebetsmühlenartig, er sei der heimliche Sohn von Prinz Charles und Camilla Parker Bowles. Inzwischen findet der vermeintliche Adelsspross immer mehr Anhänger für seine Behauptung – ob sich Prinz Charles und Herzogin Camilla einfach in ihren Hochsicherheitsbunker zurückziehen sollten, um sich von dem Möchtegern-Sohn abzuschirmen?

Leichenfund vor Meghan-Markle-Villa schreibt schockierende Royals-News

In einem Panic Room würden vermutlich auch Meghan Markle und Prinz Harry dieser Tage ruhiger schlafen. Vor dem Luxus-Anwesen der Herzogin und des Herzog von Sussex wurde nämlich ein Gruselfund gemacht, der einem wahrgewordenen Albtraum gleicht. Praktisch auf der Türschwelle von Meghan Markles Zuhause wurden bei Bauarbeiten die sterblichen Überreste eines Kindes entdeckt! Was es mit dem Horror-Fund auf sich hat, erfahren Sie hier.

Queen Elizabeth II. plant tagelange Mega-Party für 2022

Wenigstens Queen Elizabeth II. konnte sich in dieser Woche entspannt zurücklehnen und sich auf bevorstehende Großereignisse einstimmen. Die Königin feiert nämlich im kommenden Jahr ihr 70. Thronjubiläum – so lange im Amt zu sein, hat vor Queen Elizabeth II. noch kein Royal in der Geschichte des britischen Königshauses geschafft. Solch ein Anlass möchte natürlich gebührend gefeiert werden – welche Pläne jetzt schon geschmiedet werden und was beim mehrtägigen Party-Marathon für die Queen ansteht, gibt’s hier ausführlich nachzulesen.

Fiese Abrechnung! DAS hatte seine Ex-Freundin über Prinz Harry zu berichten

Zuletzt fiel Prinz Harry, der nach seiner Trennung vom britischen Könighaus mit Ehefrau Meghan Markle und Söhnchen Archie in Kalifornien residiert, vor allem durch wenig schmeichelhafte Anschuldigungen gegen das Königshaus auf. Nun war es allerdings jemand anderes, der den Spieß umdrehte und selbst deutliche Worte über den herzog von Sussex verlor: Cressida Bonas, die vor Prinz Harrys Ehe mit dem jüngeren Sohn von Prinz Charles liiert war, fällte nach dem Beziehungs-Aus ein knallhartes Urteil über ihren Ex-Freund. Wie Cressida Bonas mit dem Royal abrechnete, lesen Sie hier im Detail.

Apropos Prinz Harry: Der abtrünnige Royal schockte so manchen Fan des Adelshauses mit seiner Entscheidung, dem Palast den Rücken zu kehren. Bei genauerer Betrachtung hätte man die Warnzeichen für die Trennung allerdings schon lange vorher erkennen müssen, gab eine Royals-Expertin dieser Tage zu bedenken.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel