Prinz Harry kaufte Verlobungsring nach sechs Monaten Liebe

Dieser Prinz lässt offenbar nichts anbrennen! Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) sind seit 2016 offiziell ein Paar. In den darauffolgenden Jahren ging es dann Schlag auf Schlag: Nachdem sich das Paar im Mai 2018 im Rahmen einer fulminanten royalen Hochzeit das Jawort gegeben hatte, kam 2019 ihr erstes Kind, der kleine Archie Harrison (1), auf die Welt. Der Bruder von Prinz William (38) hatte das Familienglück offenbar schon sehr früh anvisiert: Harry soll nach nur sechs Monaten Beziehung bereits nach einem Verlobungsring für Meghan gesucht haben!

“Ohne, dass es die meisten wussten, hatte Harry bereits einen Verlobungsring in Auftrag gegeben”, behaupten die Autoren Omid Scobie und Carolyn Durand in ihrem Buch Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of A Modern Royal Family. Während einer Reise nach Afrika im Mai 2017 – rund sechs Monate nach der Bekanntgabe der Beziehung – habe der 35-Jährige bereits nach einem passenden Edelstein gesucht. “Gemeinsam mit einem engen Freund ging er auf eine geheime Suche nach einem passenden Diamanten”, heißt es in der Biografie.

Doch hinter Meghans außergewöhnlichem Verlobungsring steckt offenbar noch viel mehr: Der große Diamant komme aus dem südafrikanischen Land Botswana, wohingegen die kleineren Steine aus der privaten Sammlung von Prinzessin Diana (✝36) – Harrys verstorbener Mutter – stammen sollen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel