Prinz Harry: Der Militärdienst veränderte sein Leben zum Positiven

Prinz Harry: Der Militärdienst veränderte sein Leben zum Positiven

Prinz Harry ist der Ansicht, dass sein Militärdienst in der britischen Armee sein Leben “zum Positiven” veränderte.

Der 36-Jährige diente zehn Jahre lang im Militär und hatte zwei Einsätze in Afghanistan. Der Prinz erklärte, dass ihn sein Erlebnis beim Militär zu demjenigen machte, der er heute ist. Harry enthüllte, dass er durch seinen militärischen Dienst wichtige Lebenslektionen wie “Widerstandsfähigkeit” und “Stärke” erlernte. Bei ABCs 14. ‘Annual Stand Up for Heroes’-Event am Mittwoch (19. November), das Beschäftigte beim Militär und Kriegsveteranen unterstützt, erzählte der Vater des kleinen Archies: “Ich freue mich wirklich sehr darüber, heute Abend ein Teil der Zusammenkunft zu sein, die einen Zweck unterstützt, der mir so sehr am Herzen liegt. Meine Erfahrungen beim Militär machten mich zu dem, der ich heute bin. Es verband mich zudem mit einigen der stärksten, lustigsten und einprägsamsten Menschen, die ich jemals getroffen habe. Sobald wir ein Teil dieses Teams werden, werden wir immer ein Teil davon sein. Sobald wir einmal gedient haben, werden wir immer dienen und stolz darauf sein, das zu tun.”

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel