Prinz Frédéric von Anhalt will (mal wieder) Gouverneur von Kalifornien werden

Prinz Frédéric von Anhalt will (mal wieder) Gouverneur von Kalifornien werden

Frédéric von Anhalt will Gouverneur von Kalifornien werden

Der Prinz im Gouverneurs-Check

Aller guten Dinge sind drei? Prinz Frédéric von Anhalt will erneut als Gouverneur von Kalifornien kandidieren. 2010 und 2017 verfehlte er das Amt allerdings bereits. Nun buhlt der Adoptivprinz um den Posten. Doch wie gut kennt der Witwer von Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor (†99) sich eigentlich mit dem amerikanischen Sonnenstaat aus? Im Video haben wir dem 77-Jährigen auf den Gouverneurs-Zahn gefühlt und noch die ein oder andere Wissenslücke aufgetan.

"Caitlyn und ich bekämpfen uns freundlich"

Was Arnold Schwarzenegger kann, kann er schon lange? Zumindest lebt Prinz Frédéric von Anhalt seit 38 Jahren in den USA. „Wir sind alle ein bisschen verrückt. Wir drehen alle ein bisschen am Rad in Hollywood“, so Frédéric, der aktuell wegen beruflicher Projekte in Deutschland weilt. Zum Wahlkampf geht’s dann aber bald zurück. Durch seinen jahrelangen Einsatz für Obdachlose und sein Engagement für hilfsbedürftige Kinder in Los Angeles, hofft er punkten zu können.

Die Konkurrenz hat der gelernte Bäcker aus Bad Kreuznach natürlich fest im Auge, darunter auch Kardashian-Clan-Mitglied Caitlyn Jenner (71). „Natürlich sind wir jetzt Gegner, Caitlyn und ich. Wir bekämpfen uns irgendwie, aber wir bekämpfen uns freundlich“, erklärt von Anhalt. Falls Caitlyn am Ende mehr Stimmen als er bekomme, würde er ihr sogar seine Wähler abtreten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel