Prinz Ernst August von Hannover: Kuriert er sich in dieser Nervenklinik aus?

Prinz Ernst August von Hannover: Kuriert er sich in dieser Nervenklinik aus?

Nach Festnahme am Montag

Prinz Ernst August von Hannover scheint sich nach dem Vorfall von Montag (7. September) in Behandlung begeben zu haben. Der 66-Jährige wurde nun gesichtet, wie er in einem dunklen Mercedes die Einfahrt zu einer Nervenklinik in Salzburg passiert hat (BILD). Bereits im Juli war Ernst August nach einer Attacke auf Polizisten in eine Psychiatrie eingewiesen worden.

Gefährliche Drohung, Sachbeschädigung und Nötigung

Nach seiner vorläufigen Festnahme am Montag hatte der Prinz zunächst zwei Tage hinter Gittern verbracht. Mittwoch (9. September) kam er dann wieder auf freien Fuß. 

Was war passiert? Eine Angestellte hatte Anzeige gegen den Welfenprinz erstattet, weil sie und ihr Ehemann von Ernst August gefährlich bedroht und genötigt worden sein sollen. Der 66-Jährige soll das Paar aufgefordert haben, abzuhauen, sonst würde er ihnen einen Schlägertrupp auf den Hals schicken. Zudem soll der Prinz ein Verkehrszeichen ausgerissen und ein Fenster eines Gebäudes der Herzog-von-Cumberland-Stiftung eingeschlagen haben. Die Polizei rückte schließlich bei seiner Jagdhütte in Grünau im Almtal in Österreich an.

Im Video: Prinz Ernst August von Hannover wurde festgenommen

Prinz Ernst August von Hannover wurde festgenommen


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel