Oscar-Gewinner D.A. Pennebaker starb im Alter von 94 Jahren

Die Film-Welt trauert um D.A. Pennebaker! Der US-amerikanische Regisseur war vor allem für seine politischen Dokumentationen bekannt. Er begleitete in den 60er-Jahren den Wahlkampf von Ex-Präsident John F. Kennedy (✝46), 1993 feierte sein Werk “The War Room”, eine Dokumentation über die Wahl-Kampagne von Bill Clinton (72), großen Erfolg. Für seine Arbeit wurde er 2013 sogar mit dem Oscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Nun ist Pennebaker im Alter von 94 Jahren verstorben.

Das gab sein Sohn Frazer Pennebaker im Interview mit Hollywood Reporter bekannt. Sein Vater sei am vergangenen Donnerstag eines natürlichen Todes gestorben. Er hinterlässt acht Kinder und seine dritte Ehefrau Chris Hegedus, die ebenfalls als Filmemacherin arbeitete und ihn bei vielen seiner Projekte unterstützt hatte. Die beiden waren seit 1982 verheiratet.

“Die Hälfte der Dinge, die mir passiert sind, auf die ich zurückblicke, waren wirklich gut, waren alle irgendwie Glück, denke ich”, erklärte der Oscar-Preisträger vor rund zwei Jahren in einem Interview mit Film Comment. Sein letzter Film “Unlocking the Cage” erschien 2016. Seitdem wurde es ruhig um den 94-Jährigen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel