Olivia Newton-John (†73): Jetzt spricht die Frau, die ihr vor 27 Jahren den Ehemann ausgespannt hat

Es war die ganz große Liebe. Als Olivia Newton-John, †73, am Montag auf ihrer Ranch in Südkalifornien verstarb, war ihr Ehemann John Easterling, 70, an ihrer Seite. Das gab der Witwer in einem ersten offiziellen Statement bekannt. In einem zweiten Statement betonte der 70-Jährige am Mittwoch, 10. August 2022, wie besonders ihre Liebe war und für immer bleiben wird: "Olivia, unsere Liebe füreinander geht über unser Verständnis hinaus. Jeden Tag drückten wir unsere Dankbarkeit für diese Liebe aus, die so tief, so echt, so natürlich sein konnte. Wir mussten nie daran 'arbeiten'. Wir waren voller Ehrfurcht vor diesem großen Geheimnis und akzeptierten die Erfahrung unserer Liebe als vergangen, gegenwärtig und für immer", so Easterling.

„Die Welt hat einen wahren Engel verloren“

John Easterling war Olivias zweiter Ehemann, von 1984 bis 1995 war der "Grease"-Star bereits mit Schauspieler Matt Lattanzi, 63, verheiratet, die beiden haben eine gemeinsame Tochter, Chloe Lattanzi, 36. Doch ihre Ehe zerbrach 1995. Der Grund war ihre damalige Babysitterin Cindy Jessup, heute Cindy Fisher. Im Interview mit der britischen Zeitung "Daily Mail" meldet sich diese nach dem Tod von Olivia Newton-John nun zu Wort.

"Die Welt hat einen wahren Engel verloren. Olivia hat sich so sehr um die Menschen und den Planeten gekümmert. Sie war eine solche Kraft des Guten, die immer anderen half", sagt Cindy Fisher über die verstorbene Schauspielerin.

Olivia Newton-John: Ihr erster Ehemann heiratete ihre Babysitterin

Cindy Fisher, geborene Jessup, war erst 23 Jahre alt, als sie Olivia und ihren damaligen Ehemann Matt Lattanzi kennenlernte. Die junge Radfahrerin aus Neuseeland wurde in das Haus der Familie in der Nähe von Byron Bay, Australien, eingeladen, um auf die siebenjährige Tochter Chloe aufzupassen und Olivia beim Sammeln von Spenden für die Brustkrebsforschung zu sammeln. Ein Jahr später trennten sich Olivia und Matt, in dieser Zeit kämpfte Olivia noch immer gegen den Brustkrebs. Vier Jahre später, 1999, gaben sich Cindy und Mat in aller Stille in Kalifornien das Jawort. Damals berichtete der "National Enquirer", dass die einzigen Menschen, die von der Hochzeit wussten, Olivia und ihre Tochter Chloe waren. 2007 wurde ihre Ehe geschieden, heute ist Fisher mit einem erfolgreichen kalifornischen Chirurgen verheiratet, mit ihm hat sie zwei Kinder bekommen. 

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel