Ohne "Modelunterricht": Heidi Klum ist kein Momager für Leni

Ratschläge statt Regeln! Dieses Motto bestimmt die Karriere von Leni Klum (17). Das Nachwuchsmodel war in diesem Jahr richtig erfolgreich und sackte zahlreiche Jobs ein. „Vogue“-Cover, TV-Auftritte und Catwalks auf begehrten Laufstegen – Leni startete 2021 so richtig durch. Ihre Mutter Heidi Klum (48) war dabei stehts eine große Stütze und meistens sogar live dabei. Nun enthüllte Leni, wie Heidi sie auf ihre Karriere vorbereitet hat.

Gegenüber Gala verriet Leni, dass sie nie regelmäßigen „Modelunterricht“ bekam und sich einfach viel von ihrer berühmten Mutter abgeschaut habe. „Ich begleite meine Mutter schon seit ich klein bin zu ihren Jobs“, verriet die 17-Jährige. Außerdem erzählte die Laufstegschönheit im Interview: „Sie gibt mir natürlich Ratschläge, aber eher wie eine Mutter und nicht wie ein Momager.“

Also gibt es wirklich gar keine Karriereregeln für Leni? Scheinbar nicht! Leni plauderte nämlich aus, dass ihre Mutter ihr zwar vor bestimmten Auftritten rät, ein bisschen zu üben, doch der Blondschopf ist überzeugt, dass ihn das „wahrscheinlich hätte nervös werden lassen“. Daher verzichte Leni oft lieber auf eine Trainingseinheit, gab die Beauty preis. Und was ist der Schlüssel ihrer Mutter-Tochter-Bindung? „Sie vertraut mir und lässt mich machen und das ist ein schönes Gefühl“, erklärte Leni glücklich.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel