"Nicht nur ihre Ehe steht vor dem Aus": Peters angebliche Affäre Yvonne schießt gegen Iris Klein

Das Dschungel-Liebesdrama rund um Iris Klein, 55, Ehemann Peter (Begleitung von Schwiegersohn Lucas Cordalis, 55) und seiner angeblichen Affäre mitYvonne Woelke, 41, (Begleitperson von Djamila Rowe, 55) geht in die nächste Runde: Nachdem Daniela Katzenbergers, 36, Mutter am Samstag, 21. Januar 2023, auf Instagram wütend behauptete, ihr Mann habe sie mit der Schauspielerin betrogen und "Papa Peter" kurz darauf die Vorwürfe unter Tränen gegenüber RTL zurückwies, platzt Yvonne Woelke nun endgültig der Kragen. Sie wirft Iris im "Bild"-Interview vor, ihre Ehe mit diesem "Unsinn" zu gefährden, unterstellt ihr außerdem Berechnung.

Iris Klein bringt Yvonne Woelkes Ehe in Gefahr: „Mein Mann redet kein Wort mehr mit mir“

Es ist ein Drama in mittlerweile mehreren Akten. Erst wütete Iris Klein auf Instagram, löschte alle Bilder mit Peter und schrieb in ihrer Story: "Ein Ehemann, der seine Frau betrügt, hat keine Ehre! Viel Spaß mit deiner Yvonne. […] Du gehst fremd im Versace-Hotel!!!". Sie soll "bei jedem Telefonat neben" ihm gelegen haben. Einmal will Iris die angebliche Affäre sogar gehört haben. Wenige Stunden später sind alle Posts gelöscht. Die Mutter der "Katze" wollte ihre Sachen packen, es fand ein Krisentreffen mit ihren Töchtern Daniela – die sich ebenfalls zu den Fremdgeh-Gerüchten äußerte – und Jenny Frankhauser, 30, statt. Peter Klein beteuerte derweil im RTL-Gespräch seine Unschuld, machte Iris eine emotionale Liebeserklärung.

Die schweren Vorwürfe machen auch vor Yvonnes Ehe nicht halt. Gegenüber "Bild" meint die ehemalige "Miss Germany", die ebenfalls die Behauptungen zurückweist: "Ich bin traurig und sauer auf Iris Klein. Durch ihre unbedachten Postings steht nicht nur ihre Ehe vor dem Aus, sondern sie hat auch meine Ehe fast auf dem Gewissen. Mein Mann redet aktuell nach all ihrem Unsinn kein Wort mehr mit mir."

Fake-Vorwürfe gegen Iris Klein: „Braucht sie die Presse?“

Auch in der RTL-Dschungelcamp-Sendung "Ich bin ein Star – Die Stunde danach" am Sonntag, 22. Januar, betont Yvonne Woelke, lediglich mit Peter Klein befreundet zu sein. Sie zeigt sich genervt vom Verhalten des Reality-TV-Stars, macht ihr Fake-Vorwürfe: "Ich kann die Situation noch nicht so ganz einschätzen. Ist das jetzt fake, braucht sie die Presse?" Falls Iris das alles ernst meinen würde, finde es die 41-Jährige "noch krasser". Sie hofft, dass sich Klein nun endlich mal beruhige.

Verwendete Quellen: "Ich bin ein Star – Die Stunde danach", rtl.de, bild.de, instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel