Neue Operation: Anna Wilken ließ Gebärmutter "verjüngen"

Anna Wilken (26) hat sich einem weiteren Eingriff unterzogen. Die ehemalige GNTM-Kandidatin versuchte in den vergangenen Jahren mehrfach, durch künstliche Befruchtung ein Baby zu bekommen – bislang blieb ihr Kinderwunsch leider unerfüllt. Immer wieder meldet die Influencerin sich mit Updates bei ihrer Community. Nun offenbarte die Brünette, dass sie eine neue OP hinter sich gebracht hat: Anna hat sich die Gebärmutter und Eierstöcke mit Eigenblut verjüngen lassen.

Auf Instagram teilte die 26-Jährige eine Aufnahme aus dem Krankenhausbett und informierte ihre Fans darüber, dass ein weiterer Eingriff in Belgien sie ziemlich ausgeknockt habe. „Die Schmerzmittel haben es diesmal zu gut mit mir gemeint und die Schmerzen leider auch. Gestern wurde eine Gebärmutterspiegelung sowie eine PRP-Behandlung bei meiner Gebärmutter und Eierstöcke gemacht. Mit dieser findet eine Verjüngung durch Eigenblut statt“, berichtete die Beauty.

Besonders angenehm scheint die Behandlung also nicht gewesen zu sein – im Gegenteil. Darum sei Anna froh, diese hinter sich gebracht zu haben, und dass ihr Ehemann Sargis Adamyan (28) sie dabei mit seiner Anwesenheit unterstützen konnte.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel