Nach Vormundschaftsende: Britney Spears meldet sich zu Wort

Britney Spears (39) könnte wohl gerade nicht glücklicher sein. Und die Sängerin hat momentan auch allen Grund zur Freude, denn: Es ist ein Urteil in ihrem Vormundschaftsprozess gefallen – und das fiel zu ihren Gunsten aus. Nachdem erst ihr Vater Jamie Spears (69) zurückgetreten war, entschied nun eine Richterin: Die Zweifach-Mama braucht keinen neuen Vormund. Im Netz reagierte die „Circus“-Interpretin nun auch erstmals auf den Prozesserfolg!

Via Instagram meldete sich Britney bei ihren Followern und Supportern. Zu einem Video, das die jubelnden Massen vor dem Gerichtsgebäude zeigt, schreibt sie: „Guter Gott, ich liebe meine Fans so sehr, es ist unglaublich. Ich glaube, ich werde den Rest des Tages einfach nur weinen.“ Diese Freudentränen sind auch absolut gerechtfertigt – immerhin hatte die Musikerin seit 2008 nicht mehr die Kontrolle über ihr eigenes Leben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel