Nach vier Jahren: "Biggest Loser"-Gianluca im Schwimmbad

Gianluca fühlt sich nach The Biggest Loser viel wohler in seinem Körper. Der Kölner war bei der vergangenen Staffel der Abnehmshow dabei und kämpfte dort erfolgreich gegen sein Übergewicht. Durch seine Teilnahme hat er nicht nur ein verbessertes Körpergefühl bekommen, sondern ist auch viel selbstbewusster geworden. Nun hat sich der Kinderpfleger das erste Mal nach Jahren wieder in ein Freibad getraut!

“Nach vier Jahren das erste Mal im Freibad”, schreibt Gianluca zu neuen Schnappschüssen auf Instagram, auf denen er in Badehose posiert. “Es ist immer noch krass zu sehen, wie man jetzt aussieht und was einem für Türen offen stehen”, schwärmt er von seinem neuen Lebensgefühl. “Dieser Sommer wird alles gemacht, wozu ich mich die letzten Jahre nicht getraut habe.”

Im Gespräch mit Promiflash erzählte Gianluca im vergangenen Juni, dass er nach dem Format allerdings zunächst ein bisschen gestrauchelt sei: “Als ich dann in der realen Welt wieder angekommen bin, hatte man wieder neue Menschen um sich, mit denen man sich dann verglichen hat und sich wieder dick gefühlt hat.” Doch diese Denkweise habe er abgelegt und sich vorgenommen, sich nicht mehr mit anderen zu vergleichen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel