Nach Trennung von Jasmin: Willi Herren lässt sich tätowieren

Amen! Erst vor einer Woche überraschte Jasmin Herren (42) mit der Meldung: Sie trennt sich nach knapp drei Jahren Ehe von ihrem Mann Willi Herren (45). Einen Grund für die Trennung nennt die Ex-Temptation Island V.I.P.-Kandidatin nicht. Dafür betont sie nur wenig später: Es besteht absolut keine Hoffnung auf ein Liebes-Comeback. Ihr Noch-Gatte äußerte sich bisher noch nicht. Der Schauspieler lässt jetzt allerdings Taten statt Worte sprechen.

Und zwar in Form eines Tattoos. Wie Willi in seiner Instagram-Story zeigt, ziert nun ein Text seine gesamte Wade. Aber was steht eigentlich auf dem Bein des einstigen Lindenstraße-Stars? “Ich habe mir das Vaterunser stechen lassen”, teilte er mit. Die große Frage ist: Warum ließ sich der Kölner ausgerechnet jetzt dieses Tintenkunstwerk von dem am weitesten verbreiteten Gebet des Christentums verpassen?

Das erklärt Willi nicht weiter – im Gegenteil, er wird in seiner Instagram-Story dann noch kryptischer und erzählt: “Kennt ihr das? Ihr geht in ein Gespräch rein, in der Hoffnung, dass was Gutes dabei rauskommt, und ich muss sagen, es war ein sehr fruchtbares Gespräch.” Meint ihr, dass der 45-Jährige diesen erfolgreichen Plausch mit Jasmin hatte und es vielleicht doch noch Hoffnung auf ein Liebes-Comeback gibt? Stimmt in der Umfrage ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel