Nach Tod von Halyna: Das wünscht sich Alec Baldwin für 2022

Alec Baldwin (63) versucht mit der Vergangenheit abzuschließen. Im Oktober des vergangenen Jahres wurde der Schauspieler am Set seines Films „Rust“ in einen tragischen Unfall verwickelt. Bei einer Probe löste sich ein Schuss aus der Requisitenwaffe des Filmstars und verletzte die Kamerafrau Halyna Hutchins tödlich. Nun verriet Alec, was er sich nach der schlimmsten Zeit seines Lebens für das neue Jahr wünscht.

„Eine Sache, die ich mir für das kommende Jahr vorgenommen habe, ist, dass ich versuchen werde, mich nicht von der Negativität in meinem Leben beeinträchtigen zu lassen“, verriet der 63-Jährige in einem Instagram-Video. Der Tod von Halyna sei die schlimmste Situation gewesen, in die er je verwickelt war, und er wünsche sich, dass die Wahrheit über den Vorfall schnell herausgefunden wird. „Ich hoffe, dass dieses Jahr besser wird als vergangenes Jahr. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es genauso schlimm oder schlimmer als vergangenes Jahr wird“, teilte der „Pearl Habor“-Darsteller zudem mit.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel