Nach Sex-Spruch: Laura Maria Rypa verteidigt Pietro Lombardi

„Pi ist manchmal ein kleiner Chaot“

Nach Sex-Spruch: Laura Maria Rypa verteidigt Pietro Lombardi

Also, wenn sein Sohn mit 13 schon Sex hätte, wäre Pietro Lombardi (30) „stolz“ auf ihn. Diesen Klopper ließ der Sänger im Podcast „Laura und Pietro On/Off“ los. Viele Fans fanden diese Einstellung mächtig daneben. Jetzt bekommt Pietro Feuerschutz von seiner Verlobten Laura Maria Rypa (26), die zur Verteidigung ihres geliebten „Pi“ eilt.

Für Laura Maria steht fest: Pietro ist ein "sehr guter Papa"!

In ihrer Instagram-Story schreibt Laura Maria: „Pi ist manchmal ein kleiner Chaot mit seinen Aussagen, aber ich weiß, wie er es meint und welche Ironie dahinter stand und ich glaube, jeder der es hört, hört die Ironie raus“. Pietro war nämlich nach seiner ursprünglichen Aussage zurück gerudert und hatte in einem Videostatement beteuert, er habe das Gesagte ironisch gemeint.

Übrigens auch die Aussage, dass er es bei einem Sohn okay fände, wenn dieser früh Sex habe, wohingegen eine Tochter „einen Ruf zu verlieren“ habe. Er habe damit nur sagen wollen, dass er als Papa „etwas mehr Bauchschmerzen“ habe, wenn seine Tochter noch bis 23 Uhr draußen unterwegs sein, so Pietro. Gut, dass er erst einmal keine Bauchschmerzen haben muss, denn Laura Maria erwartet einen Jungen.

Ob Tochter oder Sohn, für Laura Maria steht fest: „Pietro ist ein SEHR GUTER PAPA an dem sich viele eine Scheibe abschneiden sollten.“

Sarah Engels distanzierte sich von Pietros Aussagen

Das hält Sarah Engels von der Aussage ihres Ex-Pietros

Sarah Engels (30), die Mutter von Pietros ältestem Sohn Alessio (7), fand den Sex-Spruch ihres Ex-Mannes allerdings ziemlich daneben. Auch wenn im Hause Lombardi-Engels sonst Patchwork-Glückseligkeit herrscht, distanzierte sie sich sehr deutlich von Pietros Aussage. Was Sarah dazu sagt und wie Laura Maria es eigentlich fände, wenn ihr Sohn mit 13 schon eine Freundin hätte, zeigen wir oben im Video. (csp)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel