Nach Queen-Absage: UK-Royals begehen Remembrance Service

Es ist einer der wichtigsten Gedenktage in Großbritannien! Am Sonntag versammelten sich die britischen Royals im Rahmen des Remembrance Sunday, um den gefallenen Soldaten des Ersten Weltkriegs zu gedenken. Auf Queen Elizabeth II. (95) musste an diesem besonderen Feiertag allerdings verzichtet werden – die Monarchin hatte kurz vor Beginn der Zeremonie aufgrund von Rückenbeschwerden absagen müssen. Die restliche Königsfamilie erschien hingegen in dunkler Kleidung zum traditionellen Gottesdienst.

Pünktlich um 11 Uhr in der Früh versammelten sich die Royals am Sonntag am Cenotaph – einem Grabmal an der Whitehall in London. Nach der Queen-Absage zog ein Mitglied der Familie besonders die Blicke auf sich: Herzogin Kate (39). Mit finsterer Miene zeigte sich die dreifache Mutter auf dem Balkon und nahm damit den vorgesehenen Platz der Monarchin ein. An ihrer rechten Seite war Prinz Charles (73)‘ Frau Camilla (74) zu sehen. Auch ihr Mann sowie dessen Sohn Prinz William (39) waren bei der Veranstaltung anwesend.

Bereits am Abend zuvor versammelten sich die Royals zum „Festival of Remembrance“. Dort stahl Kate ebenfalls schon den restlichen Familienmitgliedern die Show: Die 39-Jährige entschied sich zwar für ein schlichtes, aber durchaus umwerfendes Kleid aus ihrem Schrank.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel