Nach Promi-BB: Senay Gueler will nie wieder in Trash-TV-Show

Mit Reality-TV hat Senay Gueler (44) abgeschlossen! Nachdem der 4 Blocks-Star im vergangenen Jahr bei Promi Big Brother für ordentlich Furore gesorgt hatte, bekam nicht nur er, sondern auch sein 18-jähriger Sohn gemeine Äußerungen zu hören. Mit der unbedachten Aussage “Was ist denn, wenn ich jetzt Amok laufe und euch alle hier nachts heimlich absteche?” hatte der Schauspieler im TV-Container seine Mitbewohner gegen sich aufgebracht. Nach einem großen Streit war er schließlich freiwillig ausgezogen. Diese Entscheidung bereut Senay heute keinesfalls – im Gegenteil: Er möchte nie wieder ins Trash-Fernsehen!

“Ich habe das jetzt einmal gemacht und nie wieder. Das steht auf jeden Fall fest”, erklärt Senay gegenüber Bild. Der Berliner habe wegen des Geldes an “Promi Big Brother” teilgenommen und weil er sich die Show einmal habe anschauen wollen. Ihm sei aber schnell klar geworden, dass dieses Business nichts für ihn sei. “Ich hatte danach mehrere Anfragen für Formate, habe aber alles abgesagt”, meint er. Die einzige Show, für die man ihn noch gewinnen könnte, wäre Let’s Dance.

In Bezug auf seine verbalen Entgleisungen bei Promi-BB betont Senay: “Diese Ausraster waren vielleicht fünf Minuten des Tages, aber wenn mir etwas gegen den Strich geht, sage ich das auch sehr deutlich.” Die meiste Zeit wäre er aber lieb gewesen und hätte sich mit allen gut verstanden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel