Nach ihrem Deal: Qinao-Gründerinnen von den Löwen begeistert

Annette Steiner-Kienzler, Nadja Arbab und Maximiliane Staiger trafen bei Die Höhle der Löwen mitten ins Schwarze. Das Frauentrio präsentierte seinen Wachmacher “nao”, bei dem sich gleich vier Löwen die müden Augen rieben. Die von den Gründerinnen entwickelten Dragees sind ein veganes, laktose- und glutenfreies natürliches Nahrungsergänzungsmittel mit Pflanzenaktivstoffen. Ralf Dümmel (54) und Carsten Maschmeyer (61) erhielten mit ihrem gemeinsamen Angebot schließlich den Zuschlag. Im Interview mit Promiflash erklären die begeisterten Gründerinnen nun, wie gut die Zusammenarbeit mit dem Investoren-Duo läuft.

“Wir sprechen teilweise mehrmals wöchentlich”, verraten die drei Frauen. Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer seien für sie jederzeit erreichbar und in den gesamten Prozess involviert. “Das ist nicht selbstverständlich, dass sich die Löwen so viel Zeit nehmen”, halten Annette, Nadja und Maximiliane gegenüber Promiflash glücklich fest. Aufgrund seines ausgedehnten Netzwerks im Lebensmitteleinzelhandel soll es sich bei Ralf Dümmel auch um ihren präferierten Investor gehandelt haben: “Umso toller, dass das jetzt Realität wird.” Mit der Kooperation ging allerdings auch eine Namensänderung einher: Weil “nao” bereits durch Dritte geschützt war, werden die Dragees nun unter dem Namen “Qinao” verkauft.

Trotz zweier männlicher Investoren stehen die Gründerinnen weiterhin für jede Menge Frauenpower – die sich auch durch ihr gesamtes Team zieht. In der Unternehmerwelt soll es ihrer Ansicht nach allerdings nicht nur um Frauen in Führungspositionen gehen. “Die Unternehmerwelt muss allgemein diverser werden”, stellen die Gründerinnen klar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel