Nach Horror-Crash: Kann Basti Preuss nie wieder kickboxen?

Wird Sebastian Preuss (30) irgendwann wieder ein Kickbox-Duell bestreiten? Im Juni sorgte der Bachelorder vergangenen Staffel für eine echte Horror-Schlagzeile: Der Münchner zog sich bei einem Motorrad-Unfall ernste Verletzungen zu. Mittlerweile ist er zwar auf dem Weg der Besserung – die schweren Knochenbrüche machen ihm aber noch immer zu schaffen. Bedeutet das etwa, dass Basti seine Profisport-Karriere an den Nagel hängen muss?

In einer Fragerunde auf Instagram will ein Fan von dem 30-Jährigen wissen, ob er nach seiner Genesung wieder kämpfen wolle. “Die Frage will ich am liebsten mit einem direkten ‘Ja’ beantworten”, meint er – ganz so leicht sei die Situation aber nicht. “Ich habe ziemlich komplizierte Brüche, ziemlich viel Titan in mir.” Im Becken habe er zudem zwei Platten, da es dreifach gebrochen war. Erst mit der Zeit könne sich herausstellen, ob sein Gesundheitszustand wieder Kämpfe zulassen wird. “Zum Kämpfen gehört sehr viel Herz – Herz habe ich, Fitness auch, aber was mein Körper in ein paar Monaten spricht, muss man erst mal schauen.”

Fortschritte, was seine Beweglichkeit nach dem Crash angeht, macht der Ex-Rosenverteiler aber allemal. Er kann mittlerweile nicht nur ohne Krücken gehen und erste Arbeiten in seinem Malerunternehmen verrichten, sondern auch immer mehr Fitness-Übungen ausführen. “Im Moment fühle ich mich wie mit circa 95 Jahren, aber ich werde jeden Tag ein Jahr jünger”, gibt er sich zuversichtlich.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel