Nach Haft: Lori Loughlin und Mossimo arbeiten an ihrer Ehe

Der Skandal um Lori Loughlin (56) und ihren Mann Mossimo Giannulli (57) hat sich wohl auch auf deren Ehe ausgewirkt! Schmiergeldzahlungen an Eliteuniversitäten hatten die Full House-Darstellerin und den Modedesigner für mehrere Monate hinter Gitter gebracht. Inzwischen sind die Eheleute wieder auf freiem Fuß und wollen nach diesem Fehltritt neu starten – offenbar auch hinsichtlich ihres Bundes fürs Leben, den sie vor 23 Jahren geschlossen haben. Lori und Massimo wollen nun an ihrer Ehe arbeiten!

Nach der Haftstrafe sollen sich die beiden vor allem Privatsphäre wünschen, wie eine Quelle gegenüber Us Weekly verriet. Dazu sind die Schauspielerin und ihr Gatte kürzlich von Bel Air in ein kleineres Anwesen in Hidden Hills, eine von Sicherheitskräften abgeschottete Gated Community, gezogen. Künftig sollen sie in Idaho leben wollen – laut dem Insider eine gute Entscheidung. “Sie können neu anfangen und gemeinsam an ihrer Ehe arbeiten, nachdem dieser College-Skandal die beiden und auch ihre Ehe schwer belastet hat”, plauderte der Informant aus.

Wegen ihrer gemeinsamen Töchter Bella (22) und Olivia Jade (21) bleibt das Paar jedoch vorerst in der Gegend von Los Angeles. Zwar wollen die Kinder ihre Eltern weiterhin in ihrer Nähe wissen, doch inzwischen stehen sie auf eigenen Beinen. “Beide Mädchen haben ihre eigenen Wohnungen und versuchen, ein normales Leben zu führen, mit ihren eigenen Freunden und beruflichen Möglichkeiten”, erklärte die Quelle. Somit können Lori und Mossimo von nun an auch mehr Zeit außerhalb Kaliforniens verbringen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel