Nach Fehlgeburt: Whitney Port ist nicht bereit für ein Baby

Whitney Ports (36) Kummer ist noch zu frisch! Anfang November hatte die The Hills-Darstellerin ihren Fans überglücklich verkündet, dass sie erneut schwanger sei. Doch nur wenige Wochen später eröffnete sie schließlich, dass sie das Baby wieder verloren habe. Zuvor mussten das Model und ihr Mann Tim Rosenmann bereits zwei Fehlgeburten verkraften. Jetzt verriet Whitney, dass sie sich noch nicht bereit für ein weiteres Kind fühle.

In der neuesten Folge ihres Podcast With Whit hielt die Blondine nun ihre unverblümten Gefühle bezüglich ihrer Fehlgeburt und der weiteren Familienplanung fest. Dabei verriet die 36-Jährige, dass sie noch nicht bereit sei, sich Gedanken um ein weiteres Kind zu machen. Nachdem der Arzt ihr von der Fehlgeburt berichtete, habe er ihr nämlich geraten, zu einem Kinderwunschspezialisten zu gehen. Dort könne sie gesunde Embryonen entnehmen lassen, wenn sie ein weiteres Kind wolle. „Ich bin noch nicht wirklich bereit, diese Diskussion zu führen, obwohl ich weiß, dass wir ein zweites Baby wollen“, berichtete die Darstellerin.

Der Gedanke hingegen, kein zweites Kind zu bekommen, lasse sie schon jetzt sehr viel Reue und Gewissensbisse empfinden. „Der Gedanke, dieses körperliche Unwohlsein und diese Übelkeit des ersten Trimesters durchzustehen, ist entmutigend, beängstigend und anstrengend“, versicherte sie. Die nächste Zeit wolle sie nun erst einmal Tag für Tag meistern und sich nicht voreilig zu einer Entscheidung zwingen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel