Nach Fehlgeburt: Lauren Burnham dachte, sie sei schwanger

Die vergangenen Monate waren für Lauren Burnham (28) und ihren Mann Arie Luyendyk, Jr. (39) alles andere als leicht. Im Frühjahr hatten die The Bachelor-Stars erfahren, dass sie wieder Eltern werden. Einige Arztbesuche später wurde ihnen jedoch mitgeteilt, dass Lauren eine Fehlgeburt erlitten hatte. Trotz des schweren Verlustes wünscht sich das Paar sehnlichst ein Baby – Lauren war sich jetzt sogar sicher, wieder schwanger zu sein. Doch der Test war negativ.

In ihrer Instagram-Story erzählt die Mutter einer Tochter nun, was in den vergangenen Tagen bei ihr los gewesen ist. “Ich war tatsächlich überzeugt, dass ich diesen Monat schwanger war, nur um gestern herauszufinden, dass ich es nicht bin”, erklärt Lauren ihrer Community in einem herzzerreißenden Statement. Sie habe seit ihrer Fehlgeburt zahlreiche Tests gemacht, die jedoch bislang alle ein negatives Ergebnis angezeigt hätten.

“Ich wurde mit Alessi so unerwartet schwanger, dass ich mir nie vorstellen konnte, dass wir mit unserer zweiten Schwangerschaft so kämpfen würden”, versucht Lauren ihre Gefühle in Worte zu fassen. Trotz der Schicksalsschläge wolle das Paar seinen Traum nach einem weiteren Baby aber nicht aufgeben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel