Muttertag ist ihr liebster Tag des Jahres

Am 9. Mai ist Muttertag und für Angelina Jolie, 45, ist es der beste Tag des Jahres, denn ihre sechs Kinder Maddox, 19, Pax, 17, Zahara, 16, Shiloh, 14, und die Zwillinge Vivienne und Knox, beide 12, bereiten ihr jedes Jahr eine neue Überraschung, die sie vor Freude weinen lässt.

Angelina Jolie: “Vergesst niemals den Muttertag”

Angelina sprach mit der TV-Show "Extra" anlässlich ihres neuen Films "Those Who Wish Me Dead" und verriet in dem Interview, wie kostbar für sie persönlich der Muttertag ist. "Es bedeutet viel für Mütter, also versucht ihn nicht zu vergessen", warnt Angelina all diejenigen, die den Muttertag gern unbeachtet lassen. Die Schauspielerin verrät, dass ihre eigenen Kinder sicherstellen, dass sie am Muttertag weiß, dass sie geliebt wird. "Meine Kinder sind am Muttertag immer großartig. Der Spaß für mich ist, dass ich nichts plane, nichts tue und alle Kinder zusammenarbeiten, um mich mit etwas zu überraschen."

Das bringt Angelina Jolie regelmäßig zum Weinen

"Es ist schon die Tatsache, dass sich alle Kinder zusammenraufen, gemeinsam etwas planen und es dann zusammen auf die Beine stellen. Damit machen sie mir jedes Jahr eine riesige Freude und das bringt mich dann immer zum Weinen", erzählt Angelina ganz gerührt. "Sie scherzen immer darüber, wie schnell sie mich zum Heulen kriegen."

https://www.instagram.com/p/CKzQL3iFNx1/

Glück ihrer Kinder ist ihr wichtiger als die Hollywood-Karriere

Angie sprach erst kürzlich darüber, wie ihre Trennung von Brad Pitt, 57, sie dazu veranlasst hat, wieder als Schauspielerin zu arbeiten. "Ich liebe es, Regie zu führen, aber ich hatte eine Veränderung in meiner familiären Situation, die es mir einige Jahre lang nicht ermöglichte, als Regisseurin zu arbeiten", sagte sie gegenüber "Entertainment Weekly”.  "Ich kann nur kürzere Jobs machen und muss mehr zu Hause sein, also habe ich wieder ein paar Schauspieljobs angenommen", so Jolie weiter. Angie stellt ihre Kids an erste Stelle, teilt ein Insider gegenüber "HollywoodLife" und seit der Trennung von Brad Pitt haben die Kinder "so viel mehr Zeit und Aufmerksamkeit gebraucht." Also hat sie ihre Regiekarriere vorläufig auf Halde gelegt, doch nicht gänzlich abgesagt. "Es ist absolut etwas, das Angelina wieder in Angriff nehmen wird", fügt der Insider hinzu. "Sie liebt es aber nur, wenn sie wirklich alles geben kann, und im Moment liegt ihr Fokus immer noch in erster Linie darauf, Mutter zu sein."

Verwendete Quellen: Extra, HollywoodLife.com, Entertainment Weekly

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel