Mit 57 Jahren: TOWIE-Star Mick Norcross tot aufgefunden

Traurige Nachrichten für alle “The Only Way Is Essex”-Fans! Mick Norcross wurde 2011 als Geschäftsmann in der britischen Reality-TV-Show bekannt. Mit seinem Nachtklub “Sugar Hut’s” lieferte er der Sendung einen beliebten Drehort. Nur zwei Jahre nach seinem erstmaligen Auftritt beendete er seine Karriere in der beliebten Fernsehshow allerdings schon wieder, weil er das Gefühl hatte, dass sein Unternehmen durch seine Teilnahme großen Schaden genommen hätte. Jetzt wurde Mick tot aufgefunden!

In einer Erklärung der Essex Police, die Daily Mail vorliegt, heißt es: “Wir wurden am Donnerstag, dem 21. Januar, kurz vor 15.15 Uhr an eine Adresse in der Brentwood Road in Bulphan gerufen.” Vor Ort hätten die Beamten schließlich nur noch den leblosen Körper des Unternehmers vorgefunden, so die Behörde weiter und stellte klar, dass zum jetzigen Zeitpunkt von keinem Tötungsdelikt auszugehen sei. Nur etwa zwölf Stunden vor seinem Ableben meldete sich der beliebte TV-Star noch auf Twitter zu Wort und schrieb: “Erinnere dich am Ende einfach selbst daran, dass du dein Bestes getan hast und das ist genug.”

Im Netz trauern nicht nur die Fans der Serie um Marc, sondern auch einige seiner ehemaligen Drehpartner zeigen öffentlich ihre Anteilnahme: “Ein wahrer Gentleman und ein sehr netter Mann. Ruhe in Frieden Mick. Ich bin so traurig, aber ich habe so viele schöne Erinnerungen an dich. Meine Gedanken sind bei deiner Familie”, schrieb beispielsweise James Argent (33), der von 2010 bis 2018 Teil der Produktion war, auf Twitter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel