Mit 26: US-Moderatorin bei tragischem Motorrad-Crash getötet

Traurige Neuigkeiten aus den USA! Vor Jenny Lenzini lag eine strahlende Zukunft: Die 26-Jährige hatte gerade erst einen neuen Job als TV-Moderatorin in Florida begonnen und war sowohl bei ihren Kollegen als auch bei den Fernsehzuschauern äußerst beliebt. Nun heißt es jedoch Abschied nehmen von dem jungen Talent. Jenny wurde vergangenen Samstag in einen tragischen Motorradunfall verwickelt und starb daraufhin an ihren Verletzungen.

Wie Jennys Arbeitgeber Waterman Broadcasting nun mitteilte, war die Blondine am Wochenende in einen Verkehrsunfall geraten. Dabei saß sie mit einem Fahrer auf einem Motorrad, als dieser plötzlich die Kontrolle über das Gefährt verlor und auf einen Baum zusteuerte. Während der Fahrzeugführer noch an der Unfallstelle verstarb, wurde Jenny per Hubschrauber in das nächstgelegene Krankenhaus geflogen. Die Ärzte konnten der Journalistin jedoch nicht mehr helfen – auch sie erlag schlussendlich ihren Verletzungen.

“Alle Waterman Broadcasting Mitarbeiter denken an Jenny und ihre Familie und senden ihre Gebete. Sie wird sehr vermisst werden”, hieß es in dem offiziellen Statement des Rundfunkunternehmens. Jenny sei eine fleißige Person gewesen und zeigte sich in der Vergangenheit äußerst dankbar dafür, in Südwest-Florida als Reporterin arbeiten zu dürfen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel